7500 Euro für den Körperbehindertenverein

Aalen. Der Körperbehindertenverein Ostwürttemberg erhält von der Barmer 7500 Euro im Rahmen der Selbsthilfeförderung. Das Geld fließt in das Projekt „KeramikKreativ“. Der Töpferkurs für Menschen mit und ohne Behinderung soll auch in diesem Jahr im Aalener Haus der Jugend stattfinden. Kai Nar, Regionalgeschäftsführer der Barmer in Aalen betont, dass gelebte Inklusion und Gleichstellung von Menschen mit Behinderung immer noch nicht selbstverständlich sind.

Umso wichtiger seien deshalb Projekte, wie die Keramikwerkstatt.

Zurück zur Übersicht: Ostalbkreis

Mehr zum Thema

Kommentare