Aalenerinnen im Fernsehen

  • Weitere
    schließen

Aalen. Die beiden Aalenerinnen Luzia Gutknecht und Maria Eßeling sind an diesem Freitag, 30. April, zu Gast im SWR-Studio der „Landesschau“. Sie gehören der katholischen Frauenbewegung „Maria 2.0“ an, die sich für Gleichberechtigung und gegen männliche Machtklüngelei in der katholischen Kirche einsetzt. Auch den Umgang mit Missbrauchsfällen prangern sie an.

Im Studio sprechen Luzia Gutknecht und Maria Eßeling darüber, was die Reformbewegung konkret fordert und was sie persönlich in der Kirche hält. Die Sendung beginnt um 18.45 Uhr.

Zurück zur Übersicht: Ostalbkreis

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL