Ab Montag Wechselunterricht an Schulen und Vollbetrieb der Kitas möglich

  • Weitere
    schließen
+
Landratsamt

Der Ostalbkreis hat am Samstag, 15. Mai, die 7-Tage-Inzidenz von 165 Neuinfektionen mit dem Coronavirus je 100.000 Einwohner an fünf Werktagen in Folge unterschritten.

Aalen. Der Ostalbkreis hat am Samstag, 15. Mai, die 7-Tage-Inzidenz von 165 Neuinfektionen mit dem Coronavirus je 100.000 Einwohner an fünf Werktagen in Folge unterschritten. Deshalb hat die Landkreisverwaltung das Unterschreiten der 165er-Marke amtlich festgestellt. Damit tritt die Beschränkung des § 28b Abs. 3 S. 3 Infektionsschutzgesetz ab Montag, 17. Mai, außer Kraft.

Konkret bedeutet dies, dass ab dem 17. Mai 2021 im Ostalbkreis Unterricht an allgemeinbildenden und beruflichen Schulen wieder im Wechselunterricht möglich ist. Sofern die Rückkehr zum Wechselunterricht aus schulorganisatorischen Gründen nicht unmittelbar möglich ist, können die Schulen eine Übergangsfrist von bis zu drei Tagen in Anspruch nehmen. In den Kindertageseinrichtungen und vergleichbaren Einrichtungen ist der Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen ebenfalls ab Montag, 17. Mai, wieder möglich.

Die entsprechende Verfügung des Landratsamts Ostalbkreis ist auf www.ostalbkreis.de, Rubrik „Öffentliche Bekanntmachungen“ zu finden.

Zurück zur Übersicht: Ostalbkreis

WEITERE ARTIKEL