Alexander Kulitz nominiert

  • Weitere
    schließen

Der FDP-Bezirksverband Ostwürttemberg hat seinen Spitzenkandidaten zur Bundestagswahl 2021 nominiert. Alexander Kulitz erzielte bereits im ersten Wahlgang mit 72,5 Prozent der Stimmen ein eindeutiges Votum und kann auf der am 17.

Aalen. Der FDP-Bezirksverband Ostwürttemberg hat seinen Spitzenkandidaten zur Bundestagswahl 2021 nominiert. Alexander Kulitz erzielte bereits im ersten Wahlgang mit 72,5 Prozent der Stimmen ein eindeutiges Votum und kann auf der am 17. Oktober stattfindenden Landesvertreterversammlung der FDP in Friedrichshafen für einen guten Platz auf der Landesliste antreten. Dies teilte die Partei in einem Schreiben mit.

"Für mich ist dieses Ergebnis ein klarer Auftrag, Alexander Kulitz schon im Vorfeld der Landesvertreterversammlung nach Kräften zu unterstützen, damit er – auch im Interesse unseres Bezirksverbandes – auf eine aussichtsreiche Position der Landesliste gewählt wird", sagte Bezirksvorsitzender Klaus Bass.

"Alexander Kulitz hat als Bundestagsabgeordneter bisher mit seiner Kompetenz und seinem hohen Engagement, mit welchem er sich als Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion für Außenhandel und Außenwirtschaft für unser Land eingesetzt hat, mehr als überzeugt", sagte Bass.

Zurück zur Übersicht: Ostalbkreis

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL