Alfred Bast zeigt Buch 42

  • Weitere
    schließen
+
Das Buch 42. Quelle: Reclam-Verlag

"Mit einer Woche Verspätung ist nun das quittegelbe Buch 42 reif zur Veröffentlichung", teilt Künstler Alfred Bast mit. Das Buch ist das drittletzte aus dem Projekt mit Reclam-Universal-Notizbüchern.

"Mit einer Woche Verspätung ist nun das quittegelbe Buch 42 reif zur Veröffentlichung", teilt Künstler Alfred Bast mit. Das Buch ist das drittletzte aus dem Projekt mit Reclam-Universal-Notizbüchern. Sieben Jahre lang beschrieb und bezeichnete Bast täglich je eine Doppelseite. Der Zyklus umfasse insgesamt 2562 Doppelseiten in 44 Büchern, datiert vom 21. Dezember 2012 bis 30. April 2020. Die einzelnen Bücher werden, genau ein Jahr zeitversetzt, im Reclam-Verlag online veröffentlicht.

Das Buch 42 fällt in den Lockdown zwei "light".

"Meine jährliche Advent-Atelier-Ausstellung in Berlin mit anregenden Begegnungen kann nicht stattfinden, und die Öffnungen an den Advent-Sonntagen in Hohenstadt sind ungewiss. So bin ich froh wenigstens auf diese Weise mein Schaffen mir dir, mit Ihnen teilen zu können", teilt Bast mit.

"Denn als Künstler bin ich auch für die Bilder, die uns prägen, und das Klima in der Gesellschaft mitverantwortlich."

Basts Werke sind zu sehen im Internet unter www.reclam.de/special/alfred_bast_7

Zurück zur Übersicht: Ostalbkreis

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL