Die Flut im Ahrtal

Als vor 100 Tagen die Katastrophe ins Ahrtal kam

+
Christoph Amediek mit seiner Frau.
  • schließen

Videoblogger Christoph Amediek berichtet exklusiv für diese Zeitung.

Ahrtal/Aalen. Christoph Amediek ist Lehrer in Bad Neuenahr. Der 53-Jährige erlebte am 14. Juli die Katastrophe mit. Seit dieser Zeit berichtet er als Videoblogger für diese Zeitung. Er sprach mit einem Pastor, mit einem jungen Winzer, mit einem Fußballtrainer, dessen Platz von der Flut weggespült wurde. Er hält seine Handykamera in Ecken, in die nicht immer eine Kamera gehalten wird.

Inzwischen hat er neun Videos gedreht, die auf dem YouTube-Kanal der Schwäbischen Post und Gmünder Tagespost zu sehen sind. Inzwischen gibt es auch aufgrund seiner Beiträge einen Kindergarten aus dem Ostalbkreis, der einem Kindergarten im Ahrtal mit einer Aktion unter die Arme greift. Sowieso ist die Solidarität mit Helfern aus dem Ostalbkreis gewaltig.

Allen Helferinnen und Helfern vielen Dank. In seinem jüngsten Beitrag plaudert Christoph übrigens mit der Weinköniging aus Mayschloß, Emily Bäcker. Am Ende des Videos gibt es viele Bilder und ein Ständchen.

Zurück zur Übersicht: Ostalbkreis

WEITERE ARTIKEL

Kommentare