Am Freitag sind deutlich mehr Wolken unterwegs

  • Weitere
    schließen
+
-

Die Spitzenwerte: 12 bis 15 Grad

Der Februar wird uns noch lange in Erinnerung bleiben. Vor zwei Wochen herrschten noch eisige Temperaturen und am Mittwoch gab es auf der Ostalb mit 21,5 Grad einen neuen Temperaturrekord für Februar. Auch am Donnerstag war es ungewöhnlich warm – mit 20,8 Grad reichte es aber nicht für einen weiteren Rekord. Der Höhenflug bei den Temperaturen wird nun aber erstmal gestoppt. An diesem Freitag wird es deutlich kühler, maximal noch 12 bis 15 Grad. 12 Grad gibt's in Neresheim, 13 in Bopfingen, 14 in Aalen und Ellwangen. 15 Grad werden es rund um Schwäbisch Gmünd. Es sind viele Wolken unterwegs und ganz vereinzelt kann es auch etwas regnen. In der Nacht zu Samstag ist es mal mehr, mal weniger bewölkt. Es kühlt ab auf 2 bis 0 Grad. Am Samstag tagsüber gibt es eine freundliche Mischung aus Sonne und Wolken. Die Temperaturen machen allerdings noch einen weiteren Satz nach unten, maximal 10 Grad. Am Sonntag ändert sich sowohl beim Wetter, als auch an den Temperaturen überhaupt nichts.

tim

Zurück zur Übersicht: Ostalbkreis

WEITERE ARTIKEL