Arbeiter im Steinbruch in Tiefe gestürzt und schwer verletzt

+
Symbolbild

Die Polizei ermittelt, wie es zu dem Unfall kam.

Steinheim. Schwere Verletzungen zog sich ein 55-Jähriger am Mittwoch in Söhnstetten zu. Kurz vor 18 Uhr lief der Arbeiter über ein Laufgitter im Steinbruch. Er fiel durch eines der Gitter in die Tiefe und zog sich dabei schwere Verletzungen zu, teilt die Polizei mit. Ein Krankenwagen brachte den 55-Jährigen in eine Klinik. Die Polizei ermittelt jetzt, wie es zu dem Unfall kam.

Zurück zur Übersicht: Ostalbkreis

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare