Auch am Donnerstag kräftige Schauer und Gewitter möglich

  • Weitere
    schließen
+
Dicke Wolken sind auch am Donnerstag drin.
  • schließen

Auch am Donnerstag kann es auf der Ostalb wieder zur Sache gehen.

Das heftige Unwetter am Mittwochabend brachte in einem Streifen zwischen Schwäbisch Gmünd, Schechingen und rund um Ellwangen Niederschlagsmengen zwischen 50 und 60 Liter pro Quadratmeter. Zum Vergleich: Im gesamten Juni fallen normalerweise gut 80 Liter pro Quadratmeter. Auch am Donnerstag kann es auf der Ostalb wieder zur Sache gehen. Es sind erneut kräftige Schauer und Gewitter unterwegs. Es gibt aber auch längere trockene Phasen und die Sonne wird häufiger mit von der Partie sein. Die Spitzenwerte liegen bei 19 bis 22 Grad. 19 Grad werden es in Neresheim, 20 in Bopfingen, 21 in Aalen und Ellwangen. Rund um Schwäbisch Gmünd gibt’s die 22 Grad. In der Nacht zu Freitag sind örtlich Gewitter möglich. Die Tiefstwerte liegen bei 15 bis 13 Grad. Wechselhaft ist auch das Stichwort für den Freitag. Es kann immer wieder regnen. Ab dem Nachmittag/frühen Abend wird es langsam trockener und die Sonne wird sich auch noch öfters zeigen. Die Höchsttemperatur liegt bei 23, örtlich auch 24 Grad. Der Trend fürs Wochenende sieht gar nicht schlecht aus. Es wechseln sich Sonne und Wolken ab. Die Werte liegen im sommerlichen Bereich: maximal 26 Grad am Samstag und 28 Grad am Sonntag.

Zurück zur Übersicht: Ostalbkreis

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL