Auch im Lockdown geöffnet: das Museum Villa Seiz

  • Weitere
    schließen
+
Unter anderem diese Serigrafie von Max E. Seiz ist zu sehen in der Dauerausstellung "In Erinnerung".

Wie viele andere Galerien hat auch die Villa Seiz am Nepperberg hoch über Schwäbisch Gmünd während des Lockdowns geöffnet. Das Museum Villa Seiz zeigt unter anderem die Dauerausstellung "In Erinnerung" mit Skulpturen, Handzeichnungen und Grafiken von Max E.

Wie viele andere Galerien hat auch die Villa Seiz am Nepperberg hoch über Schwäbisch Gmünd während des Lockdowns geöffnet. Das Museum Villa Seiz zeigt unter anderem die Dauerausstellung "In Erinnerung" mit Skulpturen, Handzeichnungen und Grafiken von Max E. Seiz (1927-2020). Öffnungszeiten bis 22. Dezember dieses Jahres: Donnerstag und Freitag 16 bis 18 Uhr, Samstag und Sonntag 14 bis 17 Uhr. Auf Anfragen sind auch Einzeltermine möglich.

Konzerte wie "Talk'n Tones" sind auf das Jahr 2022 verschoben.

Zurück zur Übersicht: Ostalbkreis

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL