Auf der Autobahn ausgebremst - Polizei sucht Zeugen

  • Weitere
    schließen
+
-

Schwäbisch Hall. Ein 36-jähriger VW-Fahrer ist am Freitag gegen 11.20 Uhr auf der Autobahn A6 von einem unbekannten Audifahrer ausgebremst worden.

Schwäbisch Hall. Ein 36-jähriger VW-Fahrer ist am Freitag gegen 11.20 Uhr auf der Autobahn A6 von einem unbekannten Audifahrer ausgebremst worden. Wie die Polizei mitteilt, war der 36-Jährige in Fahrtrichtung Nürnberg zwischen der Ausfahrt Kupferzell und der Ausfahrt Schwäbisch Hall auf dem linken Fahrstreifen unterwegs. Dabei wurde er von einem Audi-Fahrer auf dem rechten Fahrstreifen überholt. Anschließend setzte sich der Audi-Fahrer mit seinem Fahrzeug vor den VW und verlangsamte seine Geschwindigkeit so, dass der VW-Fahrer ebenfalls gezwungen war von den zulässigen 120 Stundenkilometer auf etwa 70 abzubremsen.

Die Polizei Schwäbisch Hall bittet Zeugen des Vorfalls sich unter Telefon (0791) 4000 zu melden. 

Zurück zur Übersicht: Ostalbkreis

WEITERE ARTIKEL