Aufhebung der nächtlichen Ausgangssperre in Baden-Württemberg ab Donnerstag

  • Weitere
    schließen
+
Symbolbild: Pixabay

Verwaltungsgerichtshof hebt nächtliche Ausgangsbeschränkung in Baden-Württemberg auf.

Stuttgart. Wie mehrere Medien am Montagmittag berichten, hat der baden-württembergische Verwaltungsgerichtshof die nächtlichen Ausgangsbeschränkungen aufgehoben. Gelten soll es ab Donnerstag. In einem am Montag in Mannheim verkündeten unanfechtbaren Beschluss gaben die Richter dem Eilantrag einer Frau aus Tübingen statt, heißt es. Dem Beschluss zufolge ist die von 20 bis 05 Uhr geltende pauschale Ausgangssperre wegen der erheblich verbesserten Pandemielage nicht mehr angemessen.

Aufgrund der sich extrem verschärfenden pandemischen Lage am Jahresende 2020 hat das Kabinett weitere Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie beschlossen. Dazu zählten vor allem die Ausgangsbeschränkungen, die ab dem 12. Dezember in Kraft traten. 

Zurück zur Übersicht: Ostalbkreis

WEITERE ARTIKEL