Auto steht in Flammen

  • Weitere
    schließen

Am Montag hat ein Unbekannter in Heidenheim einen BMW angezündet. Dies teilte die Polizei am Dienstag mit. Nach ersten Erkenntnissen der Kripo Heidenheim hatte die Person die Tat gegen 19.15 Uhr verübt.

Heidenheim. Am Montag hat ein Unbekannter in Heidenheim einen BMW angezündet. Dies teilte die Polizei am Dienstag mit. Nach ersten Erkenntnissen der Kripo Heidenheim hatte die Person die Tat gegen 19.15 Uhr verübt. "Zeugen sahen einen verdächtigen Mann und entdeckten das Feuer. Mit einem Feuerlöscher löschten sie die Flammen und verhinderten dadurch Schlimmeres. Dennoch dürften rund 5000 Euro Schaden entstanden sein", teilte die Polizei weiter mit.

Der mutmaßliche Täter soll zwischen 30 und 40 Jahre alt und etwa 1,80 Meter groß sein. Er trug eine dunkle Hose, einen grünen Kapuzenpulli und darüber eine dunkle Jacke. Möglicherweise trug er eine FFP2-Maske und hatte eine Flasche dabei. Die Ermittler hoffen auf Zeugenhinweise und fragen: Wer hat den Verdächtigen zwischen 19 und 19.30 Uhr im Bereich Ludwig-Erhard-Straße/Nattheimer Straße oder eines dort befindlichen Lebensmittelgeschäftes gesehen? Wer kann sonstige sachdienliche Hinweise geben?

Hinweise: Telefon (07321) 3220.

Zurück zur Übersicht: Ostalbkreis

WEITERE ARTIKEL