Ford Mustang überschlägt sich mehrfach: Unfall auf der B29 bei Westerhofen

  • Weitere
    schließen
+
Alleinbeteiligt überschlagen und schwer verletzt

Der Mustangfahrer ist schwer verletzt. Die Strecke war am Vormittag in beide Richtungen gesperrt.

Westhausen. Am Dienstag gegen 9.30 Uhr kam es auf der B29 zwischen Westhausen und Lauchheim zu einem Verkehrsunfall mit einem schwerverletzten Mustangfahrer. Nach Polizeiinformationen hat sich der Unfall beim Überholen ereignet.

Ein 25-Jähriger befuhr laut Polizeiangaben mit seinem Porsche, hinter einem Lkw, die Bundesstraße 29 von Westhausen in Richtung Lauchheim. Etwa 1 Kilometer nach Westhausen scherte der Porsche-Fahrer nach links aus um den Laster zu überholen. Hierbei übersah er einen von hinten heranfahrenden Ford Mustang, dessen 36-jähriger Fahrer bereits im Überholvorgang war. Der Ford-Lenker, der mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs war, wich nach links in den Grünstreifen aus und verlor dabei die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der Mustang kam im weiteren Verlauf nach rechts von der Fahrbahn ab und überfuhr einen Leitpfosten bevor sich das Fahrzeug mehrfach überschlug.

Durch umherfliegende Fahrzeugteile wurde zudem der Porsche beschädigt. Einen direkten Kontakt der beiden Fahrzeuge gab es nicht. Der Ford-Lenker wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von etwa 56.000 Euro. Die Strecke war am Vormittag über mehrere Stunden in beide Fahrtrichtungen gesperrt.

B29 bei Westerhofen

Zurück zur Übersicht: Ostalbkreis

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL