Bahnstreiks ab Montag wohl auch im Ostalbkreis

+
Ab Montag ist vor allem im Fernverkehr mit Ausfällen und Verspätungen zu rechnen.

Besonders der Fernverkehr ist betroffen.

Aalen. Am Montag und Dienstag, 23. und 24. August, streikt die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer. Wie die Deutsche Bahn mitteilt, wird es auch im Regionalverkehr in Baden-Württemberg zu Verspätungen und Zugausfällen kommen, demnach ist wohl auch der Bahnverkehr im Ostalbkreis betroffen. Ein aktueller Ersatzreiseplan soll zeitnah veröffentlicht werden. Nichtsdestotrotz gibt es schon einige Hinweise, die Bahnfahrerinnen und -fahrer beachten sollten.

Fernverkehr: Die Bahn rät dazu, im Zeitraum des Streiks geplante Fernverkehrsreisen – wenn möglich – zu verschieben. Die Ticket-Gültigkeit werde ausgeweitet.

Gültigkeit gekaufter Tickets: Alle Fahrgäste, die im Zeitraum vom Montag, 23. August, bis Mittwoch, 25. August, ihre Reise aufgrund des Streiks der GDL verschieben möchten, können ihr bereits gebuchtes Ticket bis einschließlich Samstag, 04. September entweder flexibel nutzen oder kostenfrei stornieren. Auch Sitzplatzreservierungen können kostenfrei umgetauscht werden. Zudem gelten bei Verspätung oder Zugausfall die allgemeinen Fahrgastrechte.

Auslastung der Züge: Im Zusammenhang mit dem GDL-Streik erwartet die Bahn eine sehr hohe Auslastung der noch verkehrenden Fernzüge. Es wird empfohlen, in diesem Zeitraum einen Sitzplatz zu reservieren. Außerdem bittet die Bahn um größtmögliche gegenseitige Rücksichtnahme in Anbetracht der aktuellen Corona-Situation.

Fahrradmitnahme im Fernverkehr: Die Fahrradmitnahme ist in den verkehrenden Fernverkehrszügen nur möglich, wenn dort bereits ein Stellplatz reserviert ist. Fernverkehrsreisenden mit gebuchtem Stellplatz, deren Zug streikbedingt ausfällt, bietet die DB einen kostenlosen Fahrradversand per DB Gepäckservice.

Sonderhotline: Es wurde eine kostenfreie Hotline eingerichtet. Die Nummer lautet 08000 996633.

Dieser Artikel wird aktualisiert, sobald weitere Informationen vorliegen.

Zurück zur Übersicht: Ostalbkreis

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare