Bargau: Durch Handy abgelenkt in den Gegenverkehr gefahren

+
Mutmaßliche Unfallflucht in Bargau: Eine Person verletzt

Eine Frau wird leicht verletzt. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Schwäbisch Gmünd-Bargau. Zum Glück wurde am Sonntagabend gegen 18.20 Uhr eine 29 Jahre alte Ford-Fahrerin nur leicht verletzt, als ihr auf der Strecke von Heubach nach Schwäbisch Gmünd auf der Umgehungsstraße von Bargau ein dunkler Pkw entgegen kam. Wie die Polizei berichtet, spielte der dunkelhaarige Fahrer während der Fahrt offenbar am Handy herum und geriet auf die Fahrbahnseite der 29-Jährigen. Beim Ausweichen geriet der Ford ins Schleudern und schließlich ab von der Fahrbahn. Dabei wurde die 29-Jährige leicht verletzt. Der dunkle Pkw mit AA-Kennzeichen fuhr indes ohne Anzuhalten in Richtung Heubach weiter. Das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd, Tel. (07171) 3580, sucht Zeugen, die Angaben zu dem geflüchteten Pkw machen können.

Mutmaßliche Unfallflucht in Bargau: Eine Person verletzt

Zurück zur Übersicht: Ostalbkreis

Mehr zum Thema

Kommentare