Video: „Frischgezapft“ Biernotruf der Brauereien auf der Ostalb

Brauerei-Sketch soll anregen die Gastronomie und die Kultureinrichtungen zu unterstützen.

Das Team hinter den Kulissen.

„Frischgezapft“ heißt der Film und wurde von Ladykracher inspiriert. Die Idee zum Video hatte Lars Reckermann (51), Chefredakteur der Schwäbischen Post und Gmünder Tagespost. Ein lustiges und unterhaltendes Video, dass die Menschen anregen soll die Gastronomie und die Kultureinrichtungen zu unterstützen. Im Video selbst spielt Lars Reckermann einen Wirt, der umkippt und kein Bier mehr zapfen kann. Zwei Gäste sind schockiert und müssen wohl oder übel selbst Hand anlegen. Drei Brauer aus der Region versuchen per Telefon ihm zu erklären, wie Bier richtig gezapft wird.

Das Video entstand in Zusammenarbeit mit zwei Schauspieler vom Theater Aalen Arwid Klaws und Philipp Dürschmied, der Lammbrauerei Untergröningen, Hirschbrauerei Heubacher und der Aalener Löwenbrauerei. Die Dreharbeiten fanden coronakonform statt.

Auf der Instagram-Seite @schwaepotagespost gibt es passend zum Sketch ein tolles Gewinnspiel.

Rubriklistenbild: © privat

WEITERE ARTIKEL

Kommentare