Bühlertann: 17-Jähriger Motorradfahrer lebensgefährlich verletzt

+
Symbolfoto

Der Fahrer verlor in einer Linkskurve die Kontrolle über sein Motorrad.

Bühlertann. Lebensgefährliche Verletzungen zog sich ein 17-jähriger Motorradfahrer am Montagabend gegen 19.30 Uhr auf der L1072 von Bühlerzell in Richtung Bühlertann zu. In einer Linkskurve kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und verlor die Kontrolle über sein Motorrad. Der 17-Jährige fuhr über den Grünstreifen und prallte anschließend gegen einen Baum, wobei er die lebensgefährlichen Verletzungen erlitt. Er wurde anschließend in eine Klinik gebracht. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 4800 Euro. Die Fahrbahn musste vorübergehend gesperrt werden.

Zurück zur Übersicht: Ostalbkreis

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare