Corona begrenzt den Pavel-Abschied

  • Weitere
    schließen

Nach 24 Jahren Amtszeit rückt der letzte Arbeitstag von Landrat Klaus Pavel näher. Bevor er mit Ablauf des 11. September aus dem Amt scheidet, ist am Mittwoch, 9.

Aalen. Nach 24 Jahren Amtszeit rückt der letzte Arbeitstag von Landrat Klaus Pavel näher. Bevor er mit Ablauf des 11. September aus dem Amt scheidet, ist am Mittwoch, 9. September, eine offizielle Verabschiedung mit dem stellvertretenden Ministerpräsidenten Thomas Strobl und Regierungspräsident Wolfgang Reimer. Wegen der Corona-Bestimmungen wird die Veranstaltung in der Stadthalle Aalen und nicht am Kreissitz im Landratsamt durchgeführt.

"Den Rahmen für die Feier gibt die Corona-Verordnung des Landes vor. Danach müssen Abstandsvorschriften eingehalten werden, und jeder Gast muss einen Sitzplatz zugewiesen bekommen. Dies hat zur Folge, dass nur eine begrenzte Zahl an Gästen – und auch nur ohne Begleitung – geladen werden kann", erläutert Pavel. Er hätte sich gerne von vielen Wegbegleitern persönlich verabschiedet. Leider sei dies nun unter den gegebenen Umständen nicht in jedem Fall möglich. Er bitte deshalb alle, die nicht geladen werden, um Verständnis. Sicherlich ergebe sich bei anderer Gelegenheit die Möglichkeit für ein paar persönliche Worte.

Zurück zur Übersicht: Ostalbkreis

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL