Coronatests organisieren

  • Weitere
    schließen

Die Bundesregierung will die Unternehmen bei Corona-Tests stärker in die Verantwortung nehmen. Es besteht zwar keine Testpflicht, aber die Erwartungshaltung der Regierung hinsichtlich eines Beitrags der Unternehmen ist hoch.

Heidenheim. Die Bundesregierung will die Unternehmen bei Corona-Tests stärker in die Verantwortung nehmen. Es besteht zwar keine Testpflicht, aber die Erwartungshaltung der Regierung hinsichtlich eines Beitrags der Unternehmen ist hoch. Wenn auch im Augenblick noch nicht alle rechtlichen Details geklärt sind, unterstützt die IHK Ostwürttemberg die Unternehmen bei der Vorbereitung und bietet bereits ab kommender Woche zwei kostenfreie Webinare zum Thema an.

Das erste Webinar beschäftigt sich mit der Organisation und Durchführung der Tests und gibt Antworten auf Fragen der Dokumentation und der Qualifikation des testenden Personals. Beim zweiten Webinar geht es schwerpunktmäßig um die rechtlichen Fragestellungen, insbesondere, welche Pflichten die Betriebe haben, welche rechtlichen Vorgaben es gibt und wie weit das Direktionsrecht des Arbeitgebers reicht.

Nähere Infos und Anmeldung zu den Webinaren am Mittwoch, 17. März, unter www.ostwuerttemberg.ihk.de, Veranstaltungsnummern 135148010 bzw. 135148013.

Zurück zur Übersicht: Ostalbkreis

WEITERE ARTIKEL