Coronazahlen im Ostalbkreis steigen

  • Weitere
    schließen
+
-

Der Ostalbkreis hat am vergangenen Freitag den Inzidenz-Wert von 35 Neuinfizierten in einer Woche pro 100 000 Einwohner erreicht. "Im Ostalbkreis sind die Fallzahlen stark angestiegen.

Pandemie Der Ostalbkreis hat am vergangenen Freitag den Inzidenz-Wert von 35 Neuinfizierten in einer Woche pro 100 000 Einwohner erreicht. "Im Ostalbkreis sind die Fallzahlen stark angestiegen. Die 7-Tage-Inzidenz lag am vergangenen Freitag noch bei 14 je 100 000 Einwohner, heute haben wir die 35er-Marke erreicht. Damit besteht nicht mehr nur die Gefahr einer Ansteckung durch Personen aus den Risikogebieten, vielmehr liegt jetzt ein erhöhtes regionales Risiko vor, sich mit dem Corona-Virus zu infizieren", sagt Landrat Dr. Joachim Bläse. An dieser Stelle finden Sie künftig samstags in der gedruckten Ausgabe die Zahlen der aktiven Coronafälle in allen Städten und Gemeinden im Ostalbkreis. Auf unseren Webseiten www.schwaepo.de/1881515 und www.tagespost.de/1881515 finden Sie diese Zahlen täglich aktualisiert.Grafik: Carmen Apprich

Zurück zur Übersicht: Ostalbkreis

WEITERE ARTIKEL