Crailsheim- Schnelldorf: Autofahrer bei Unfall lebensgefährlich verletzt

+
Der Pkw-Fahrer musste von der Feuerwehr aus seinem Fahrzeug befreit werden und wurde dann mit einem Rettungshubschrauber und lebensgefährlichen Verletzungen in eine Klinik verbracht.

Die Autobahn musste für die Unfallaufnahme, die Bergung der Fahrzeuge und die Fahrbahnreinigung voll gesperrt werden

Crailsheim. Am Mittwoch kurz vor 13Uhr ereignet sich auf der Autobahn A6 in Fahrtrichtung Heilbronn ein schwerer Verkehrsunfall. Aufgrund einer Baustelle im Bereich der Anschlussstelle Bronnholzheim kam es zum Rückstau. Der Fahrer eines Kleinbusses fuhr auf der rechten Fahrbahn, erkannte das Stauende nicht und fuhr dort auf einen stehenden Sattelzug eines 72-Jährigen auf. Bei dem Unfall wurde der Kleinbus lebensgefährlich verletzt. Er musste von der Feuerwehr aus seinem Pkw befreit werden und wurde dann mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht. Der 72-jährige Lkw-Fahrer blieb unverletzt. An dem Kleinbus und dem Lkw, sowie dessen Auflieger entstand Sachschaden im unteren sechsstelligen Bereich. Die Autobahn musste für die Unfallaufnahme, die Bergung der Fahrzeuge und die Fahrbahnreinigung voll gesperrt werden.

Zurück zur Übersicht: Ostalbkreis

Mehr zum Thema

Kommentare