Crash mit Porsche-Transporter: Eine Million Euro Schaden nach Karambolage

+
09.12.2021, Baden-Württemberg, Kirchberg an der Jagts: Einsatzkräfte des Technischen Hilfswerks (THW) arbeiten an einer Unfallstelle auf der Autobahn 6 Heilbronn Richtung Nürnberg, zwischen Kirchberg und Crailsheim. Am Mittag waren drei LKW zusammengesto

Bei dem Unfall wurde ein Mann leicht verletzt. Die Autobahn war bis in die Nacht gesperrt.

Kirchberg. Bei dem Verkehrsunfall am Donnerstagnachmittag auf der Bundesautobahn 6 bei Kirchberg/Jagst im Landkreis Schwäbisch Hall, an dem 3 Sattelzüge beteiligt waren, entstand ein Sachschaden von etwa 1 Million Euro. Das meldet die Polizei. Gegen 15.30 Uhr fuhr ein 51-jähriger Sattelzugfahrer auf der Autobahn A6 in Richtung Nürnberg. Er erkannte zu spät, dass sich der Verkehr vor ihm staute. Der 51-Jährige fuhr auf einen davorstehenden 63-jährigen Autotransport auf und schob diesen auf einen 47-jährigen Sattelzugfahrer. Die Ladung des 51-Jährigen, bei der es sich um Getränkeflaschen handelte, machte sich selbstständig und rutschte auf die Fahrbahn. Der 51-Jährige verletzte sich laut Polizeiinformationen durch den Crash leicht. Die Fahrbahn muss bis zum Abschluss der Aufräumarbeiten vollständig gesperrt werden. Die Bergung der verunfallten Fahrzeuge und die anschließende Fahrbahnreinigung dauerte bis spät in die Nacht. Die Fahrbahn konnte um 2 Uhr wieder für den Verkehr freigegeben werden. Auf den Umleitungsstrecken bildeten sich bis in die Nacht hinein Rückstaus bis zu einer Länge von 5 km.

09.12.2021, Baden-Württemberg, Kirchberg an der Jagts: Einsatzkräfte des Technischen Hilfswerks (THW) arbeiten an einer Unfallstelle auf der Autobahn 6 Heilbronn Richtung Nürnberg, zwischen Kirchberg und Crailsheim. Am Mittag waren drei LKW zusammengesto

Zurück zur Übersicht: Ostalbkreis

Mehr zum Thema

Kommentare