Der andere Sieger Köder

  • Weitere
    schließen

Seit dem 27. Juni ist im Ellwanger Sieger-Köder-Museum in der Nikolaistr. 12 die große Sommer-Sonderausstellung eröffnet. Unter dem Titel "Mit Witz und Ironie, Humor bei Sieger Köder", wird ein anderer Sieger Köders gezeigt; nicht der Maler hochtheologischer Bilder, sondern der ganz Menschliche, Humorvolle, Beobachtende.

Ellwangen. Seit dem 27. Juni ist im Ellwanger Sieger-Köder-Museum in der Nikolaistr. 12 die große Sommer-Sonderausstellung eröffnet. Unter dem Titel "Mit Witz und Ironie, Humor bei Sieger Köder", wird ein anderer Sieger Köders gezeigt; nicht der Maler hochtheologischer Bilder, sondern der ganz Menschliche, Humorvolle, Beobachtende. Es sind die vielen Skizzen, in denen er sein jeweiliges Gegenüber treffsicher karikiert hat. Oder Reiseberichte, die er in Wort und Bild zu Büchern werden ließ. Es ist die riesige Darstellung eines "Billigen Jakobs", die als Kulisse für eine Fastnachtsveranstaltung entstand, ein Drehorgelspieler, der mit dem Münzeinwurf beginnt die Kurbel zu drehen, ein Gott Vater mit Adam aus der "schwäbischen Schöpfung". In den Vitrinen liegen viele der individuellen Werke, die Sieger Köder oft als kleine Geschenke nebenbei gemalt, modelliert oder gezeichnet hat.

Die Ausstellung ist bis 27. September in Ellwangen, in der Nikolaistr. 12 zu sehen. Geöffnet ist das Museum Sa und So von 10.30 - 17 Uhr, werktags – außer Mo – von 14- 17 Uhr. Führungen auch außerhalb dieser Zeit, Tel. (07961) 3250

Zurück zur Übersicht: Ostalbkreis

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL