Der Künstlerbund und die Ausstellung in Niederalfingen

  • Weitere
    schließen

Der Künstlerbund Baden-Württemberg, der 1955 gegründet wurde, zählt heute über 400 Mitglieder. Geschäftsführer Clemens Ottnad sieht die Aufgabe des Vereins darin, Netzwerke zwischen Künstlern, Sammlern und Galerien zu bilden.In Zeiten von "Blockbuster-Ausstellungen mit Chagall und Hundertwasser" käme den privaten Galerien eine besondere Bedeutung bei der Vermittlung zeitgenössischer Kunst zu, sagt er.

Die Ausstellung läuft bis 18.

Baden-Württemberg, der 1955 gegründet wurde, zählt heute über 400 Mitglieder. Geschäftsführer Clemens Ottnad sieht die Aufgabe des Vereins darin, Netzwerke zwischen Künstlern, Sammlern und Galerien zu bilden.

von "Blockbuster-Ausstellungen mit Chagall und Hundertwasser" käme den privaten Galerien eine besondere Bedeutung bei der Vermittlung zeitgenössischer Kunst zu, sagt er.

läuft bis 18. Dezember; geöffnet ist die Galerie jeweils samstags und sonntags, von 11 bis 17 Uhr.

sind Werke unter anderem von Jürgen Brodwolf, Karin Brosa, Josef Bücheler, Isa Dahl, Uwe Ernst, Angela M. Flaig, Armin Göhringer und Stephan Hasslinger.

Zurück zur Übersicht: Ostalbkreis

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL