Der Ostalb-Morgen

  • Weitere
    schließen
+
Alles, für einen guten Start in den Tag. Symbolbild: Pixabay
  • schließen

Der Live-Ticker mit Verkehr, Wetter und allem, was Sie zum Start in den Tag wissen müssen.

8.20 Uhr:  Die Anzahl der Covid-19-Toten in baden-württembergischen Alten-und Pflegeheimen ist niedriger als in vielen anderen Bundesländern. Bislang sei im Land bei 2846 Menschen angegeben worden, dass sie bei Ausbrüchen in den Einrichtungen starben, teilte Sozialminister Manne Lucha am Donnerstag in einer Sitzung des Sozialausschusses im Landtag mit. 

7.50 Uhr: Der ehemalige Bewohner der Landeserstaufnahmeeinrichtung (LEA), Alassa M., wirft dem Land einen unverhältnismäßigen Polizeieinsatz vor. Er und zehn weitere Flüchtlinge seien teilweise erheblich von Beamten der Polizei verletzt worden. Dutzende Menschen versammelten sich am Donnerstag vor dem Verwaltungsgericht in Stuttgart, um gegen Gewalt und Rassismus durch die Polizei zu demonstrieren.

7.20 Uhr: Der Blick aufs Wetter: Am Freitag wechseln sich auf der Ostalb viele Wolken und etwas Sonne ab. Die Spitzenwerte liegen bei 10 bis 13 Grad. Vielversprechende Aussichten fürs Wochenende hat Tim Abramowski im Wetterblog zusammengefasst.

7 Uhr: Billiglöhne, schlechtere Arbeitsbedingungen und Tarifflucht: Die IG Metall erhebt schwere Vorwürfe gegen die Bierschneider-Gruppe, die im vergangenen Juli das insolvente Autohaus Wagenblast übernommen hat.

6.30 Uhr: Eine Reportage über die Gmünderin Susann Rek ist an diesem Freitag, um 18.45 Uhr, in der Landesschau im SWR-Fernsehen zu sehen. 

6.12 Uhr: Die Zahl der Wohnungseinbrüche in Baden-Württemberg ist im vergangenen Jahr auf einen historischen Tiefstand zurückgegangen. Dies geht nach SWR-Informationen aus der neuen Kriminalstatistik hervor, die der baden-württembergische Innenminister Thomas Strobl (CDU) am Freitag präsentiert.

6.07 Uhr: Ministerpräsident Kretschmann hat dünnhäutig auf Forderungen aus der Wirtschaft nach Öffnungsperspektiven reagiert. Man könne keine dritte Welle riskieren - denn dann drohe ein richtiger Lockdown. Auch in Aalen rumort es kräftig bei den Händlerinnen und Händlern. Ein Gespräch mit City-Manager Reinhard Skusa.

6.05 Uhr: Keine Staus oder Verkehrsbehinderungen - die Straßen der Ostalb sind zur Stunde frei. Kommen Sie gut an Ihr Ziel.

6.03 Uhr: Die Deutsche Bahn meldet für die nächste Stunde keine Ausfälle oder Verzögerungen.

6 Uhr: Guten Morgen und willkommen zum Ostalb-Morgen an diesem Freitag. Hier erfahren Sie kurz zusammengefasst, was zum Start in den Tag wichtig ist. Jessika Preuschoff begleitet Sie durch den Morgen und fasst alles rund um Verkehr, Wetter und wichtigen Meldungen bis etwa 9 Uhr zusammen.

Zurück zur Übersicht: Ostalbkreis

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL