Der Ostalb-Morgen

  • Weitere
    schließen
+
Ein guter Start in den Tag beginnt mit einem Kaffee. Symbolbild: Pixabay
  • schließen

Der Live-Ticker mit Verkehr, Wetter und allem, was Sie zum Start in den Tag wissen müssen.

8.55 Uhr: Die Burg Katzenstein kommt ins Fernsehen. Roswitha und Michael Walter erzählen dabei live Geschichten über die Burg Katzenstein. Heute Abend von 18.45 bis 19.30 Uhr.

8.40 Uhr: Noch ein schneller Blick auf die aktuellen Corona-Zahlen: 9037 (+9) Fälle im Ostalbkreis. Desweiteren wurden 8507 (+37) Personen aus der Isolation entlassen. Aktive Fälle werden derzeit 294 (-29) gemeldet. Die Zahl der Verstorbenen liegt bei 236 (+1). Laut dem Stand vom 9. Februar, liegt die 7-Tage-Inzidenz bei 45 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner.Die Entwicklung der Corona-Fälle im Ostalbkreis und in der Region. 

8.20 Uhr: Seit Montagmorgen und bis voraussichtlich Dienstag kommender Woche, ist die Straße zwischen Neresheim und Auernheim wegen Bauarbeiten gesperrt. 

8.05 Uhr: Achtung Autofahrer. Auf der A7 Würzburg Richtung Ulm, steht auf der Jagsttalbrücke ein defekter LKW auf dem Standstreifen. 

7.45 Uhr: Messen, große Konzerte, Festivals und Stadtfeste – all das ist seit Corona nicht mehr möglich. Alexander Fischer, Geschäftsführer der Aalener Veranstaltungsfirma UBS bangt wie viele andere Firmen der Veranstaltungsbranche um seine Existenz. Doch obwohl er von der Coronakrise hart getroffen ist, spendet Alexander Fischer von UBS Geld für Obdachlose. Seine Beweggründe und Sorgen.

7.15 Uhr: Merken Sie es schon? Die Kältewelle rollt langsam auf uns zu. Am Dienstag sind viele Wolken unterwegs, ganz vereinzelt kann es auch etwas schneien. Die Spitzenwerte liegen bei -1 bis +2 Grad. Ab Mittwoch wird es dann schon eisiger, weiß Wetterblogger Tim Abramowski. 

6.50 Uhr: Österreich hat für das eigene Bundesland Tirol aufgrund der als brisant eingeschätzten Corona-Lage ab sofort eine Reisewarnung verhängt. Zuletzt war es in Tirol zu einer starken Ausbreitung der südafrikanischen Coronavirus-Variante gekommen. Daher ist alles zu tun, um zu verhindern, dass sich diese Mutationen immer weiter ausbreiten, sagte Bundeskanzler Sebastian Kurz. Alle nicht notwendigen Reisen nach Tirol sollten unterbleiben, sagte er. Zudem sollen Urlauber, die sich in den vergangenen zwei Wochen in Tirol aufgehalten haben, einen Corona-Test machen.

6.35 Uhr: Eigentlich würden wir uns jetzt dem Höhepunkt der närrischen fünften Jahreszeit nähern. Diese Zeitung wäre voll mit Bildern fröhlicher, feiernder Narren. Trotz allem haben vier kreative Bühlerzeller Köpfe sich eine noch nie dagewesene Aktion ausgedacht. Wie der "Fasching en dr Box" bei seinen Kunden angekommen ist. 

6.12 Uhr: Ein Gericht hat die landesweite nächtliche Ausgangssperre aufgehoben - in der Nacht auf Donnerstag soll sie letztmalig gelten. Die Landesregierung hat daraufhin angekündigt, ihre Strategie ändern zu wollen. In einem SWR-Interview begrüßt der Schwäbisch Gmünder Oberbürgermeister Richard Arnold die Aufhebung: Das zeigt doch aber, dass es immer mehr bröckelt. Die Strategie eines schieren Lockdowns, das funktioniert so nicht mehr und wir brauchen jetzt eine differenzierte Öffnungsstrategie - begleitet durch Maßnahmen: Impfen und testen, sagt er dem SWR am Montag. 

6.07 Uhr: Sollten Sie heute das Haus verlassen müssen, seien Sie bitte vorsichtig. Der Deutsche Wetterdienst hat auch für heute eine amtliche Warnung vor Glätte und Frost veröffentlicht. Zusätzlich warnt die Landesmeldestelle für den Verkehrswarndienst vor Schneeglätte in Höhenlagen. Autofahrer müssen mit Verkehrsstörungen rechnen. 

6.05 Uhr: Gute Nachrichten für Berufspendler: Die Straßen im Ostalbkreis sind aktuell frei und auch bei der Bahn wird für die kommende Stunde keine Verspätung mitgeteilt.

6 Uhr: Guten Morgen und willkommen zum Ostalb-Morgen an diesem wundervollen Dienstag. Hier erfahren Sie kurz zusammengefasst, was zum Start in den Tag und die Woche wichtig ist. Jessika Preuschoff begleitet Sie durch den Morgen und fasst alles rund um Verkehr, Wetter und wichtigen Meldungen bis etwa 9 Uhr zusammen

Zurück zur Übersicht: Ostalbkreis

WEITERE ARTIKEL