Der Ostalb-Morgen

  • Weitere
    schließen
+
Symbolbild:Pixabay
  • schließen

Der Live-Ticker mit Verkehr, Wetter und allem, was Sie zum Start in den Tag wissen müssen.

8.55 Uhr: Flammen haben das Aufwind-Dach und einige Räume in der Kettelerstraße zerstört. "Das Gebäude war ausreichend versichert, doch auf den Schäden am Inventar, etwa 30 000 Euro, bleiben wir sitzen", sagt Aufwind-Geschäftsführer Bodo Wiedenhöfer.

Spenden sind möglich über die Kreissparkasse Ostalb;  IBAN DE30 6145 0050 0110 0668 00  BIC OASPDE6AXXX  oder die VR Bank Ostalb eG  IBAN DE13614901500420174001  BIC GENODES1AA

8.40 Uhr: Ein Blick auf die Straßen im Ostalbkreis: Derzeit gibt es keine Staus oder Behinderhungen. Fahren Sie dennoch vorsichtig und kommen Sie sicher an Ihr Ziel.

8.25 Uhr: Nochmal Glück gehabt: Im Einmündungsbereich B 29/B 290 fuhr am Montagvormittag ein 55-jähriger Lkw-Lenker gegen 8.50 Uhr aus Unachtsamkeit auf einen stehenden 42-jährigen VW-Lenker auf. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 2000 Euro. 

8.10 Uhr: Ab heute Morgen 8 Uhr können sich Berechtigte nun auch bei den 50 Kreisimpfzentren in Baden-Württemberg zur Corona-Impfung anmelden. Termine gibt es entweder über die zentrale Telefonnummer 116117 oder im Internet unter impfterminservice.de. Zum Start ab Freitag (22. Januar) wird es zunächst aber nur sehr wenige Termine geben, weil die Kreise zu Beginn je nur 1.000 Impfdosen bekommen. 

8 Uhr: Am Montag, 18. Januar, meldet das Landratsamt Ostalb folgende Coronazahlen: 8183 Fälle im Ostalbkreis. Desweiteren wurden 7319 (+49) Personen aus der Isolation entlassen. Aktive Fälle werden derzeit 705 (-49) gemeldet. Die Zahl der Verstorbenen liegt bei 159 (0).

7.48 Uhr: Stau auf der B29 Schwäbisch Gmünd in Richtung Aalen in Höhe Zollhaus, meldet die Straßenverkehrszentrale. Hier müssen Sie aktuell mit sechs Minuten mehr rechnen.

7.45 Uhr: Bestimmte Personengruppen erhalten jetzt vergünstigte Atemschutzmasken. Die Coupons werden von den Krankenkassen und privaten Krankenkassenunternehmen an die Versicherten versandt. Gerade rechtzeitig, nachdem sich die Politik an diesem Dienstag mit noch einer FFP2-Maskenpflicht im Öffentlichen Personennahverkehr oder beim Einkaufen, wie bereits in Bayern vorgeschrieben, befasst.

7.20 Uhr: Nach drei Auswärtspartien spielt der VfR Aalen daheim: Vor dem Duell gegen den FK 03 Pirmasens am Dienstagabend versucht Roland Seitz, die Selbstzufriedenheit abzustellen.

7 Uhr: Beim heutigen Treffen von Bund und Ländern sollen die weiteren Corona-Maßnahmen besprochen werden. Ausgangssperren in ganz Deutschland, eine FFP2-Maskenpflicht und mehr Homeoffice - auf die Deutschen kommt wohl eine deutliche Verschärfung der Corona-Beschränkungen zu, meldet der SWR. Auch Ministerpräsident Winfired Kretschmann befürwortet eine Lockdown-Verlängerung um zwei Wochen. Der Hintergund sei die Sorge vor der Virusmutation aus Großbritannien.

6.43 Uhr: Gesundheitsexperten aus dem Ostalbkreis erklären, wie sehr die verschiedenen Maskentypen das Atmen einschränken und warum das Tragen der Maske so wichtig ist. "Das subjektive Gefühl einer Einschränkung ist stärker als die real messbare Einschränkung" sagt Edelmann. Für normale OP-Masken gebe es eine kaum messbare Einschränkung.

6.25 Uhr: Heute gibt es einen Wechsel aus vielen Wolken und etwas Sonne. Ganz vereinzelt kann es auch noch schneien, beziehungsweise später unterhalb von etwa 500 Meter auch regnen. Es weht außerdem ein lebhafter Wind. Die Spitzenwerte liegen bei 1 bis 4 Grad. Mehr zum Wetter weiß Tim Abramowski in seinem Wettervideo.

6.10 Uhr: Die Deutsche Bahn meldet eine Verspätung: Der RB 13 Schwäbisch Gmünd (6.32 Uhr) über Aalen (6.53 Uhr) und Ellwangen (7.29 Uhr) in Richtung Crailsheim vespätet sich derzeit um elf Minuten.

6.05 Uhr: Der Deutsche Wetterdienst warnt an diesem Dienstag bis 10 Uhr vor Glätte und Frost. Es muss mit Glätte durch verbreitet überfrierende Nässe sowie geringfügigen Schneefall gerechnet werden. Zwischen 0 °C und -5 °C tritt Frost auf.

6.02 Uhr: Wer zur aktuellen Stunde auf den Straßen im Ostalbkreis unterwegs ist hat Glück, trotz Glätte gibt es derzeit keine Behinderungen im Straßenverkehr!

6 Uhr: Guten Morgen und willkommen zum Ostalb-Morgen an diesem Dienstag. Hier erfahren Sie kurz zusammengefasst, was zum Start in den Tag wichtig ist. Jana Thiele begleitet Sie durch den Morgen und fasst alles rund um Verkehr, Wetter und wichtigen Meldungen bis etwa 9 Uhr zusammen

Zurück zur Übersicht: Ostalbkreis

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL