Der Ostalb-Morgen

  • Weitere
    schließen
+
Symbolbild Pixabay

Der Live-Ticker mit Verkehr, Wetter und allem, was Sie zum Start in den Tag wissen müssen.

8.47 Uhr: Ab heute gelten in Baden-Württemberg die neuen Corona-Regeln. Die Maßnahmen aus dem November müssen bis in den Dezember verlängert und verschärft werden. Das sind die geltenden Veränderungen im Überblick.

8.19 Uhr: Mit Verwunderung hat der ein oder andere Wochenmarktbesucher am vergangenen Samstag die Teilnehmer der Gegner der Corona-Verordnungen durch die Innenstadt gehen sehen. Während sie selbst Einkäufe mit einer Maske in der Fußgängerzone erledigen müssen, laufen die Demonstranten ohne Maske durch die Stadt. Warum das so war.

8 Uhr: Es ist viel los auf den Straßen im Ostalbkreis hier ein kleiner Überblick: Auf der B290 Ellwangen in Richtung Aalen in höhe Buch staut es sich auf etwa vier Kilometer hier müssen Sie mit zwölf Minuten mehr rechnen. In der Gegenrichtung staut es sich ebenfalls hier müssen Sie 17 Minuten mehr einplanen.

Ebenso staut es sich auf der B29 bei Westhausen. Hier müssen sie auf mehreren Streckenabschnitten mit einer Verzögerung von bis zu 22 Minuten rechnen.

Auf der B29 Schwäbisch Gmünd in Richtung Aalen staut es sich in Höhe Zollhaus auf vier Kilometer. 15 Minuten mehr Zeit müssen sie hier einplanen. Fahren Sie vorsichtig und kommen Sie sicher an Ihr Ziel.

7.47 Uhr: Am Morgen schneit es noch aur der Ostalb, tagsüber gibt es dann einen Wechsel aus vielen Wolken und etwas Sonne. Dazu kann es auch immer wieder mal regnen, beziehungsweise oberhalb von rund 400 bis 500 Meter auch schneien. Die Spitzenwerte liegen bei 0 bis 3 Grad. Mehr zum Wetter hat Tim Abramowski.

7.28 Uhr: Durch die glatten Straßen haben sich am Dienstagmorgen mehrere Verkehrsunfälle ereignet. Hier fassen wir die wichtigsten zusammen. 

7.11 Uhr: Wir suchen die schönsten Schneefotos in der Region. Schicken Sie uns Ihre schönsten Schneebilder an redaktion@schwaebische-post.de 

7 Uhr: Blicken wir auf die Straßen im Ostalbkreis: Auf der B29 Aalen Westhausen staut es sich derzeit in beiden Richtungen. Hier müssen Sie mit einer Verzögerung von acht Minuten rechnen. Ebenso staut es sich auf der B29 Schwäbisch Gmünd in Richtung Aalen in Höhe Zollhaus auf rund neun Minuten.

Auf der L1156 Bei Mutlangen in Richtung Schwäbisch Gmünd staut es sich ebenfalls. Hier müssen Sie mit neun Minten mehr rechnen.

6.44 Uhr: Im Ostalbkreis wird es doch nur ein Impfzentrum geben – und zwar in der Ulrich- Pfeifle-Halle in Aalen. Das hat Landrat Dr. Joachim Bläse in der Ausschusssitzung des Kreisrats am Montagnachmittag bekannt gegeben.

6.30 Uhr: Der IC 2164 Ellwangen (6.47 Uhr) über Aalen (6.58 Uhr) und Schwäbisch Gmünd (7.16 Uhr) in Richtung Karlsruhe verspätet sich heute um 14 Minuten. Technische Störungen am Zug seien der Grund für die Verspätung, meldet die Deutsche Bahn.

6.24 Uhr: Haben Sie heute schon das erste Türchen geöffnet? Beim Online-Adventskalender der Schwäbischen Post und Gmünder Tagespost gibt es jeden Tag etwas zu gewinnen.

6.13 Uhr: Auf der A7 Ulm in Richtung Würzburg in Höhe Oberkochen stockt der Verkehr. Hier müssen Sie mit neun Minuten mehr rechnen.

6.06 Uhr: Achtung Autofahrer: In der Nacht zum Dienstag hat es geschneit. Auf den Straßen kann es zum Berufsverkehr am Morgen teils sehr glatt sein. Der Deutsche Wetterdienst warnt an diesem Dienstag von 1 Uhr bis 12 Uhr vor leichtem Schneefall oberhalb von 600 Meter. Verbreitet soll es glatt werden. Ebenso warnt der Deutsche Wetterdienst vor Frost. Dieser tritt zwischen -1 °C und -5 °C auf.

6 Uhr: Guten Morgen und willkommen zum Ostalb-Morgen an diesem Dienstag. Hier erfahren Sie kurz zusammengefasst, was zum Start in den Tag wichtig ist. Jana Thiele begleitet Sie durch den Morgen und fasst alles rund um Verkehr, Wetter und wichtigen Meldungen bis etwa 9 Uhr zusammen

Zurück zur Übersicht: Ostalbkreis

WEITERE ARTIKEL