Der Ostalb-Morgen

  • Weitere
    schließen
+
Symbolbild:Pixabay
  • schließen

Der Live-Ticker mit Verkehr, Wetter und allem, was Sie zum Start in den Tag wissen müssen.

8.55 Uhr: Um den Mindestabstand im Schulbus einhalten zu können setzt der Rems-Murr-Kreis nun Verstärkerfahrten im Schülerverkehr ein. Im Rems-Murr-Kreis fahren auf ausgesuchten Strecken mehr Schulbusse.

8.40 Uhr: Im Aalener Gemeinderat will heute ab 16 Uhr in der Stadthalle Aalen Oberbürgermeister Thilo Rentschler einen Zwischenbericht zu Corona-Vorsorgemaßnahmen an Schulen und Kitas geben.

8.35 Uhr: Noch bevor eine Gmünderin informiert wurde, dass sie Kontakt zu einer mit Corona infizierten Person hatte, war die Quarantänezeit schon vorbei. Nun nimmt das Landratsamt Stellung. "In der Regel arbeitet unser Gesundheitsamt die Befunde tagesaktuell ab", heißt es auf Nachfrage vom Landratsamt. 

8.20 Uhr: Hat jemand was gesehen? Zwischen Montagnachmittag, 17 Uhr und Dienstagmorgen, 10 Uhr zerkratzten Unbekannte einen Pkw Skoda, der im Stauffenbergring abgestellt war. Der entstandene Sachschaden beziffert sich laut Angaben der Polizei auf mehrere hundert Euro. Hinweise auf die Täter bitte an das Polizeirevier Ellwangen, Tel.: (07961) 9300. 

8 Uhr: Gute Nachrichten für alle Zug-Pendler: Die Deutsche Bahn meldet für die nächste Stunde keine Verspätungen oder Zugausfälle auf den Schienen im Ostalbkreis.

7.46 Uhr: Heute startet der Tag noch wolkenverhangen und ganz vereinzelt kann es noch nieseln oder leicht regnen. Im weiteren Tagesverlauf wird es insgesamt etwas freundlicher und die Sonne kommt auch mal kurz zum Vorschein. Tim Abramowski hat die weiteren Wetteraussichten in seinem Wettervideo zusammengefasst.

7.35 Uhr: Die steigenden Corona-Fälle in Baden-Württemberg zwingen die Landesregierung zum Handeln: Antigen-Schnelltests sollen in Zukunft auch an Schulen eingesetzt werden, schreibt der SWR. Somit könne dann auch in Schulen schneller auf Corona-Verdachtsfälle reagiert werden. Wie sich die Zahlen auf der Ostallb und in Baden-Württemberg entwickeln können sie in folgenden Tickern sehen:

7.23 Uhr:  Das Juli-Blatt des Aalener "Vorher-Nachher-Kalenders" 2021 zeigt Wasseralfingen. Wäre der Kalender nicht eine gute Geschenkidee? Der Kalender kombiniert historische und neue Aalener Stadtansichten, aufgenommen aus luftiger Höhe. Den Aalener "Vorher-Nachher"-Kalender gibt es im SchwäPo-Shop und in der Tourist-Info.

7.11 Uhr: Werfen wir einen Blick auf die Straßen in der Region: Auf der B29 Schwäbisch Gmünd in Richtung Aalen in Höhe Zollhaus staut es sich. Hier müssen sie derzeit rund sieben Minuten mehr einplanen. Fahren Sie vorsichtig und kommen Sie gut und sicher an Ihr Ziel.

7.02 Uhr:  Wegen einer privaten Baumaßnahme ist die Heubacher Schloßstraße auf Höhe des Rathauses gesperrt. An der Baustelle ist ein Baukran nötig. Autofahrer müssen die Torstraße oder "In den Schloßgärten" nutzen. Die Sperrung ist bis zum 20. November geplant. 

6.50 Uhr: Der IRE 3201 Aalen (7.03 Uhr) in Richtung Ulm fällt heute aus, da eine Störung vorliegt. Die Deutsche Bahn meldet, dass ein Ersatzzug zwischen Aalen und Ulm fährt.

6.30 Uhr: Die Schwäbische Post und die Gmünder Tagespost unterstützen die Gastronomen des Ostalbkreises im Teil-Lockdown. "Unsere beiden Tageszeitungen und die Wochenzeitungen Gmünder Anzeiger und Wochenpost veröffentlichen an diesem Mittwoch Sonderseiten mit den Gasthäusern, die einen Liefer- und Abholservice anbieten", sagt Marc Haselbach, Leiter Werbevermarktung der SDZ. Druck und Medien, das Unternehmen, zu dem die Schwäbische Post und die Gmünder Tagespost gehören. 

6.17 Uhr: Der Panoramaweg auf dem Rosenstein ist aus Sicherheitsgründen noch gesperrt. Eine Umleitungsstrecke für Wanderer und Radfahrer ist ausgeschildert.

6.12 Uhr: Vier weitere Jahre Donald Trump? Oder die ersten vier für Herausforderer Joe Biden? In ein paar Stunden sind wir (vielleicht) schlauer. Hier gibt es die US-Wahl im Live-Ticker von Schwäbischer Post und Gmünder Tagespost. 

6.06 Uhr: Achtung Bahn-Pendler: Der IC 2164 Ellwangen (6.47 Uhr) über Aalen (7 Uhr) und Schwäbisch Gmünd (7.16 Uhr) in Richtung Karlsruhe fällt heute aus. Dafür fährt laut Deutsche Bahn der IC 2164 zu den gleichen Abfahrtszeiten.

6.02 Uhr: Auf den Straßen im Ostalbkreis ist es heute Morgen noch ruhig. Derzeit müssen Sie mit keinen größeren Behinderungen durch Staus rechnen.

6 Uhr: Guten Morgen und willkommen zum Ostalb-Morgen an diesem Mittwoch. Hier erfahren Sie kurz zusammengefasst, was zum Start in den Tag wichtig ist. Jana Thiele begleitet Sie durch den Morgen und fasst alles rund um Verkehr, Wetter und wichtigen Meldungen bis etwa 9 Uhr zusammen.

Zurück zur Übersicht: Ostalbkreis

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL