Der Ostalb-Morgen

  • Weitere
    schließen
  • schließen

Der Live-Ticker mit Verkehr, Wetter und allem, was Sie zum Start in den Tag wissen müssen.

8.55 Uhr: Haben Sie heute schon was vor? Wie wäre es mal wieder die Oma und Opa, Mama und Papa oder alte Freunde anzurufen? In der Corona-Krise fehlen die sozialen Kontakte. Die Kontakte von Angesicht zu Angesicht nehmen während der Pandemie ab. Aber die sozialen Medien, Skype oder das Telefon lassen einen mit alten Bekanntschaften und Menschen in Kontakt treten, mit denen man lange nicht mehr gesprochen hat. Es lohnt sich, einmal das Adressbuch durchzugehen.

8.40 Uhr: Die Lage auf den Straßen im Ostalbkreis hat sich wieder beruhigt. Zur aktuellen Stunde müssen Sie mit keinen größeren Verzögerungen oder Behinderungen rechnen. Kommen Sie sicher an Ihr Ziel.

8.35 Uhr: Auf den Zeitraum zwischen 4.30 Uhr und 15.30 Uhr kann die Tatzeit eines Einbruchsdiebstahls eingegrenzt werden, den Unbekannte am Montag begangen haben. Die Täter gelangten vermutlich über ein Garagendach in eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in der Eichenstraße, wo sie Räumlichkeiten durchsuchten und Bargeld entwendeten. Laut Angaben der Polizei hinterließen die Unbekannten einen Sachschaden von mehreren tausend Euro. Hinweise bitte an den Polizeiposten Tannhausen, Tell: (07964) 330001. 

8.22 Uhr: Die Waldstetter Wäschgölten sagen alle Veranstaltungen in dieser Saison ab. Wäschgölt Ahoi! Das wird man in dieser Saison wohl nicht zu hören bekommen. Schweren Herzens wurde von den Waldstetter Wäschgölten ihr Fasching mit Wäschgöltenball, Männerballet, Guggengaudi und vielem mehr abgesagt.

8.07 Uhr: Vermutlich ein Defekt an der Elektroinstallation eines Geräteschuppens war der Auslöser eines Brandes, bei dem am Samstagabend, gegen 19 Uhr, ein Sachschaden von 21 000 Euro entstand. Das in der Weidenstraße stehende Gartenhaus brannte vollständig ab.

8 Uhr: Achtung Bahnfahrer: Der IC 2063 Schwäbisch Gmünd (8.42 Uhr) über Aalen (8.57 Uhr) und Ellwangen (9.09Uhr) in Richtung Leipzig fällt heute aus. Die Deutsche Bahn meldet, dass der IC 2907 dafür als Ersatzfahrt mit den gleichen Abfahrtszeiten eingeplant wurde.

7.35 Uhr: Die Corona-Infektionszahlen steigen, die Klinikstationen füllen sich. Gibt es auch genügend Pflegepersonal? Die Kliniken Ostalb melden laut Klinikchef Professor Ulrich Solzbach auch nur die Intensivbetten als frei, für die genügend Pflegepersonal zur Verfügung steht. Steigen die Zahlen, müssten planbare Operationen wieder verschoben werden.

7.28 Uhr: Auf der B29 Schwäbisch Gmünd in Richtung Aalen in Höhe Zollhaus müssen sie mittlerweile mit 18 Minuten Verzögerung rechnen. Fahren Sie vorsichtig und kommen Sie gut und sicher an Ihr Ziel.

7.20 Uhr: Gestern hat das Landratsamt Ostalb 2837 Fälle im Ostalbkreis gemeldet - das sind 74 Neuinfektionen. Desweiteren wurden 2475 Personen aus der Isolation entlassen. Aktive Fälle werden derzeit 315 gemeldet. Die Zahl der Verstorbenen liegt bei 47. aut dem Stand vom 02. November, liegt die 7-Tage-Inzidenz bei 97 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner. In Aalen gibt es derzeit 76 aktive Fälle. In Schwäbisch Gmünd werden 32 aktive Fälle gemeldet und in Ellwangen 45.

7.13 Uhr: Wetter: Den Montag konnte man durchaus als historisch bezeichnen - mit 20,8 Grad war es der wärmste 2. November auf der Ostalb seit Beginn der Wetteraufzeichnungen im Jahr 1941. Heute wird es im Vergleich zum Montag längst nicht mehr so extrem mild. Die Werte gehen deutlich zurück und erreichen noch 11 bis 13 Grad. Tim Abramowski hat die Wetteraussichten.

7 Uhr: Die Straßen im Ostalbkreis füllen sich langsam. Auf der B29 Schwäbisch Gmünd in Richtung Aalen staut es sich aktuell auf rund drei Kilometer. Hier müssen sie mit einer Verzögerung von acht Minuten rechnen.

6.43 Uhr: Der IC 2061 Aalen (6.59 Uhr) über Ellwangen (7.10 Uhr)  in Richtung Nürnberg verspätet sich aktuell um fünf Minuten.

Ebenso verspätet sich der IC 2164 Schwäbisch Gmünd (7.18 Uhr) in Richtung Karlsruhe um 15 Minuten. Der Grund für die Verspätung ist eine Signalstörung.

Der RB 13 Ellwangen (7.30 Uhr) in Richtung Crailsheim fällt heute aus. Das meldet die Deutsche Bahn auf ihrer Internetseite.

6.30 Uhr: 22 Vereine warten auf die Entscheidung, ob die Regionalliga Südwest abgesetzt wird. Die Folgen wären fatal. Deshalb drohen die Kickers Offenbach mit rechtlichen Schritten. Der kommende Spieltag ist vorerst abgesagt, wie es mit der Regionalliga Südwest weitergeht, steht noch nicht fest.

6.15 Uhr: Der Schwabenpark beendet die Corona-Saison. Nach dem Saisonende am 1. November wird der Schwabenpark entsprechend winterfest gemacht. "Die Wasserbecken werden abgelassen, und die Gärtner machen die Pflanzen winterfest. Die Attraktionen werden abgebaut und gewartet", sagt der Pressesprecher.

6.07 Uhr: Achtung Bahnfahrer: Der RB 13 Schwäbisch Gmünd (6.32 Uhr) in Richtung Crailsheim fährt heute nur bis zum Aalener Hauptbahnhof. Das meldet die Deutsche Bahn auf ihrer Webseite.

6.03 Uhr: Auf den Straßen im Ostalbkreis ist heute Morgen wenig los. Derzeit müssen Sie mit keinen Behinderungen rechnen.

6 Uhr: Guten Morgen und willkommen zum Ostalb-Morgen an diesem Dienstag. Hier erfahren Sie kurz zusammengefasst, was zum Start in den Tag wichtig ist. Jana Thiele begleitet Sie durch den Morgen und fasst alles rund um Verkehr, Wetter und wichtigen Meldungen bis etwa 9 Uhr zusammen.

Zurück zur Übersicht: Ostalbkreis

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL