Der Ostalb-Morgen

  • Weitere
    schließen
+
-
  • schließen

Der Live-Ticker mit Verkehr, Wetter und allem, was Sie zum Start in den Tag wissen müssen.

8.48 Uhr: Haben Sie am Wochenende schon was vor? Wie wäre es mit gärtnern. Die Eisheiligen sind nämlich ab heute vorbei. Jetzt kann die  Gartensaison wieder beginnen. Wenn man sich nach der uralten Bauernregel orientiert, können Gartenfreunde jetzt richtig loslegen und robuste Pflanzen wie Oleander, Lilien oder Lorbeeren wieder nach draußen auf die Terrasse oder den Balkon stellen. Viel Spaß beim Gärtnern.

8.33 Uhr: Etwa 130 Speiselokale werden vom kommenden Montag an in Gmünd wieder öffnen. Die Stadt stellt deshalb gebührenfrei mehr Bewirtungsfläche bereit.  Der Vorsitzende der Gmünder Fremdenverkehrsgemeinschaft ProGmünd geht eher davon aus, dass sich die Bürger wieder an die Gastronomie "herantasten". 

8.17 Uhr: Diese Woche hat der WFV bekannt gegeben die Saison im unterklassigen Bereich abbrechen zu wollen. Im Interview berichtet Helmut Dietterle über die aktuelle Lage bei den Sportfreunden Dorfmerkingen.

8 Uhr: Unser Tipp des Tages: Die Naturparkführer des Schwäbischen-Fränkischen Waldes laden zu einer Mitmachaktion ein: Beim Fotowettbewerb "Baum 2020" werden Fotos gesucht, die besondere Bäume, Baum-Details oder den Wald zeigen. Die besten Aufnahmen werden mit Preisen prämiert und auf den Internetseiten des Veranstalters veröffentlicht. Viel Spaß beim Fotografieren.

7.39 Uhr: Das Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg hat  gestern die Verordnung zur Wiederaufnahme des Betriebs der beruflichen Bildungseinrichtungen veröffentlicht. Ab Montag, 18. Mai, sind damit Kurse der überbetrieblichen Ausbildung, Maßnahmen der Arbeitsmarktförderung und berufliche Fortbildungen unter Einhaltung von Infektionsschutzmaßnahmen wieder erlaubt. Alle Wirtschafts-News rund um die Corona-Krise finden Sie in diesem Ticker.

7.28 Uhr: Vor dem Landgericht Ellwangen hat am Mittwoch der Prozess um den Tod einer 45-Jährigen aus Gerabronn begonnen. Ihr Ehemann soll sie bei lebendigem Leib verbrannt haben. Wie  der Anklagevertreter das Geschehen schildert, lesen Sie im Artikel.

7.08 Uhr: Auf rund 800 Euro wird der Sachschaden geschätzt, den ein Unbekannter verursachte, als er mir roter Farbe die Mauer an der öffentlichen Toilette am Schießplatz in Schwäbisch Gmünd besprühte. Die Beschädigungen wurden am Mittwoch bemerkt. Hinweise auf den Täter können dem Polizeirevier Schwäbisch Gmünd unter der Telefonnummer: 07171/3580 gemeldet werden. 

7 Uhr: Was für eine Resonanz! Gut zwei Wochen nach dem Start der Maibaum-Aktion in Fachsenfeld sind fast alle Herzen mit Botschaften versehen. So zieren aktuell 130 Herzen den Dorfplatz in Fachsenfeld. Spontane Besucherinnen und Besucher haben auch die Möglichkeit, ein Herz zu gestalten.

6.40 Uhr: Kindertageseinrichtungen und die Kindertagespflege können ab Montag, 18. Mai, die Betreuung schrittweise in Richtung eines eingeschränkten Regelbetriebs ausweiten. Das teilt das Kultusministerium in einer gemeinsamen Pressemitteilung mit Städtetag, Gemeindetag und Landkreistag mit. Maximal zulässig ist die Hälfte der in der Betriebserlaubnis genehmigten Gruppengröße, das heißt: nur maximal 50 Prozent der Kinder können jeweils gleichzeitig vor Ort betreut werden. Vorrang haben weiterhin die Kinder, die bereits in der erweiterten Notbetreuung betreut werden, sowie Kinder, bei denen ein besonderer Förderbedarf besteht. Welche Eckpunkte des Umsetzungskonzeptes sonst noch gelten lesen Sie im Artikel.

6.25 Uhr: Zum Wetter: Heute gibt es einen Mix aus vielen Wolken und etwas Sonne. Ganz vereinzelt kann es auch noch etwas regnen. Die Spitzenwerte liegen bei 12 bis 16 Grad. 12 Grad werden es in Neresheim, 13 in Bopfingen, 14 in Ellwangen, 15 in Aalen. Rund um Schwäbisch Gmünd gibt's die 16 Grad. Wie das Wetter am Wochenende wird, weiß Tim Abramowski in seinem Wettervideo.

6.10 Uhr: Gute Nachrichten für alle Bahnfahrer: Aktuell fahren die Züge im Ostalbkreis in der nächsten Stunde nach Plan.

6.03 Uhr: Werfen wir einen Blick auf die Straßen: Auf der L1082 Heidenheim in Richtung Herbrechtigen kommt es aktuell zu einer Verzögerung von neun Minuten. Ansonsten ist es heute Morgen auf den Straßen in der Region noch ruhig. Fahren Sie vorsichtig und kommen Sie gut an Ihr Ziel.

6 Uhr: Guten Morgen und willkommen zum Ostalb-Morgen an diesem wunderschönen Freitag. Hier erfahren Sie kurz zusammengefasst, was zum Start in den Tag  wichtig ist. Jana Thiele begleitet Sie durch den Morgen und fasst alles rund um Verkehr, Wetter und wichtigen Meldungen bis etwa 9 Uhr zusammen.

Zurück zur Übersicht: Ostalbkreis

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL