Der Ostalb-Morgen

  • Weitere
    schließen
+
-
  • schließen

Der Live-Ticker mit Verkehr, Wetter und allem, was Sie zum Start in den Tag wissen müssen. 

8.45 Uhr: Am Sonntag war die Bergwacht Aalen erneut im Einsatz. Ein schwer verletzter Mountainbiker wurde oberhalb des Wanderparkplatz in stark abschüssigem Gelände vom Notarzt versorgt. Die Bergwacht Aalen - mit sieben ehrenamtlichen Bergrettern - transportierte den Verletzten mit der Gebirgstrage und einer spezielle aufgebauten Seilsicherung in dem extrem rutschigen Hang hinunter. Am Wanderparkplatz konnte der Verletzte dem Malteser Rettungsdienst übergeben werden.

8.28 Uhr: Das "Gute-KiTa-Gesetz" ist Anfang 2019 in Kraft getreten. Nun untersucht ein Forscherteam, wie das Gesetz umgesetzt wird. Das "Gesetz zur Weiterentwicklung der Qualität und zur Teilhabe in der Kindertagesbetreuung", wie es vollständig heißt, soll allen Eltern und Kindern zugute kommen. So soll das Gesetz die Qualität in der frühkindlichen Bildung, Erziehung und Betreuung weiterentwickeln und die Teilhabe an Angeboten der Kindertagesbetreuung verbessern. Dadurch will der Gesetzgeber zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf beitragen und Kindern gleichwertige Lebensverhältnisse ermöglichen. Die Gmünder PH ist an einem Forschungsprojekt beteiligt.

8 Uhr: Auf eBay lassen sich immer wieder Schnäppchen ergattern. Und wer genauer sucht, kann sogar ein kostbares Stück finden. "Benedikt Wagner, hochfürstlicher HofLauten und Geigenmacher in Ellwangen anno 1764". Das Etikett klebt im Corpus einer Violine, die Franz Brenner auf Ebay ersteigert hat, für 600 Euro. "Das war es mir wert. Wenn sie nicht echt ist, verkauf ich sie wieder", sagt der Mann, der sich schon seit langem für Heimatgeschichte begeistert und zuletzt mit dem Buch "König Bell von Bimbia" die Geschichte der Ellwanger Fasnacht dokumentiert hat. Die ganze Geschichte zu Franz Brenner und seiner ersteigerte Violine.

7.40 Uhr: Auf der B 29 bei Westhausen ist es zu einem Unfall gekommen. Beim Überholen ist es dort zu einem Frontalzusammenstoß gekommen. Laut Polizei wurde mindestens eine Person verletzt.

7.20 Uhr: Scheint bei Ihnen gerade auch die Sonne? Das wird leider nicht den ganzen Tag anhalten. Am Montag gibt es auf der Ostalb nämlich einen Wechsel aus vielen Wolken und etwas Sonne - dazu kann es auch immer wieder mal regnen. Das sagt unser Wetterblogger Tim Abramowski. 

7.03 Uhr: Die neue Sonderausstellung im Museum "KulturLand Ries" in Maihingen: Bienen schwirren emsig umher, in einem Schau-Bienenkasten lässt sich ihr Treiben und quirliges Durcheinander beobachten. Dabei ist die Königin, trotz eines blauen Punktes, gar nicht so leicht zu entdecken. Unter dem Titel "Die Honigmacher: Bienen und Imker" spannt sie den Bogen von biologischen und ökologischen Aspekten der Wild- und Honigbienen übers Imkern und Bienenprodukte bis hin zur kulturgeschichtlichen Bedeutung der Biene für den Menschen.

Zahlreiche spannende Exponate im Museum, ein über 100 Jahre alter Bienenwagen im Außengelände, ein Entdecker-Pfad für Groß und Klein und echte Bienenvölker machen den Besuch der Ausstellung lohnenswert für die ganze Familie.

6.45 Uhr: Auch wenn das Wetter am Wochenende nicht das Beste war, haben sich trotz 15 Grad Außentemperatur rund 100 Badegäste die Eröffnung der Saison 2020 im Gmünder Bud-Spencer-Bad am Samstag nicht entgehen lassen. Rund 25 Gäste waren es im Bettringer Bad.

6.35 Uhr: Am vergangenen Wochenende hat nun auch die letzte Bar in Schwäbisch Gmünd wieder geöffnet, nachdem sie alle wegen der Corona-Pandemie geschlossen hatten. Doch die Unsicherheiten sind groß bei den Wirten. Das sind deren zehn häufigsten Fragen.

6.17: Bitte beachten: Auf der Strecke Aalen – Nördlingen – Donauwörth gibt's eine Fahrplanänderung, wie die Bahn vergangene Woche gemeldet hat. Dort ist ganztägig Schienenersatzverkehr zwischen Wörnitzstein und Donauwörth. Und: In den Nächten 8./9. bis 10./11. Juni, gibt's von 23 bis 5 Uhr einen Schienenersatzverkehr zwischen Bopfingen und Nördlingen. Grund für die Fahrplanänderungen sind laut Bahn Bauarbeiten.

6.09 Uhr: Gute Nachrichten für Zugpendler: Die Züge rollen in der kommenden Stunde alle pünktlich ab. Es werden keine Verspätungen oder Ausfälle gemeldet.

6.03 Uhr: Ein Blick auf die Straßen auf und rund um die Ostalb am Montag: Es werden keine Staus oder Verkehrsbehinderungen gemeldet. 

6 Uhr: Guten Morgen und willkommen zum Ostalb-Morgen an diesem Montag. Hier erfahren Sie kurz zusammengefasst, was zum Start in den Tag und die Woche wichtig ist. Andrea Trajanoska begleitet Sie durch den Morgen und fasst alles rund um Verkehr, Wetter und wichtigen Meldungen bis etwa 9 Uhr zusammen.

Zurück zur Übersicht: Ostalbkreis

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL