Der Ostalb-Morgen

  • Weitere
    schließen
+
-
  • schließen

Der Live-Ticker mit Verkehr, Wetter und allem, was Sie zum Start in den Tag wissen müssen

9 Uhr: Eine weitere Veranstaltung muss abgesagt werden – dieses Mal betroffen: das traditionelle Fest des Sammelsurium-Museums von Petra und Klaus Wunderle, das wie üblich am Monatsende im Juli stattfinden sollte. Wie Klaus Wunderle mitteilt, sind "alle Führungen bis mindestens Oktober abgesagt, da viele unserer Besucher nicht nur wegen einer Führung, sondern auch wegen der Geselligkeit und einem "Schwätzle" kommen, da lassen sich die Abstandsregeln einfach nicht einhalten".

8.45 Uhr: Viele Zuschauer mussten draußen bleiben. Ausverkauft, so das Statement des Stadionsprechers. Die nur 100 zugelassenen Fans sahen ein interessantes Testspiel zwischen dem TSGV Waldstetten und dem FC Normannia Gmünd, das mit 1:1 endete.

8.15 Uhr: In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde in ein Gebäude in Jagstzell in der Crailsheimer Straße eingebrochen. Der Einbrecher schlug ein Fenster ein und hebelte es zusätzlich auf und gelangte so in das Innere. Dort durchsuchte er mehrere Schränke, wobei nach ersten Feststellen wohl nichts entwendet wurde. Hinweise bezüglich des Einbrechers bzw. verdächtiger Wahrnehmungen nimmt das Polizeirevier Ellwangen unter Telefon (07961) 9300 entgegen.

8 Uhr: Achtung Bahnfahrer! Der IC 2063 Richtung Leipzig von Schwäbisch Gmünd (8.42 Uhr) über Aalen (8.57 Uhr) hat aktuell eine Verspätung von 40 Minuten. Grund dafür seien Personen auf den Gleisen. 

7.30 Uhr: Dieser Vorfall erinnert sehr an die Ereignisse Ende Juni in Stuttgart: Nach Krawallen in der Frankfurter Innenstadt sind 39 Menschen festgenommen worden. Mindestens fünf Beamte wurden laut Polizei in der Nacht zum Sonntag verletzt. Laut Polizeipräsident Gerhard Bereswill wurden Einsatzkräfte aus einer Menschenmenge mit Flaschen angegriffen. Rund 3000 Menschen hätten auf dem Opernplatz gefeiert, als die Randale ausbrach.

7 Uhr: Am Samstagnachmittag flüchtete ein 16-Jähriger ohne Führerschein mit hoher Geschwindigkeit vor der Polizei. Dabei verursachte der Jugendliche, der laut Angaben der Polizei aus dem Landkreis Heidenheim kommt, mehrere Unfälle. Der entstandene Sachschaden beträgt etwa 15 000 Euro. Am Fluchtfahrzeug entstand zudem ein Schaden von 10 000 Euro.

6.35 Uhr: Die Sonne teilt sich heute den Himmel mit einigen Wolken. Das Wetter bleibt aber trotzdem ordentlich mit hochsommerlichen 25 bis 29 Grad. Ab dem Nachmittag sind kleine örtliche Gewitter nicht auszuschließen. Die Einzelheiten hat Tim im Wetterblog zusammengefasst.

6.20 Uhr: Für abschließende Bauarbeiten in der Aalener Fahrbachstraße wird dort vom heutigen Montag, 20. Juli, 13 Uhr bis Donnerstag, 23. Juli, um 13 Uhr eine Vollsperrung eingerichtet. Betroffene Anlieger werden gebeten, ihre Fahrzeuge rechtzeitig außerhalb des Baufeldes abzustellen. Einfahrt in die Baustelle ist nach Absprache mit der ausführenden Baufirma möglich.Die Bushaltestelle im Baustellenbereich Einmündung Heidestraße entfällt am 22. Juli bis zum 23. Juli, 13 Uhr.

6.11 Uhr: 200 Gottesdienstbesucher sind am Sonntagvormittag auf den Aalener Hausberg, das Aalbäumle,gekommen, um gemeinsam bei herrlichem Wetter zu beten, zu bitten und zu danken. Der evangelische Pfarrer Bernhard Richter hatte die Feier unter das Motto Vertrauen gestellt. Der Posaunenchor des CVJM Aalen spielte schwungvolle Melodien

6.05 Uhr: Auch die Bahn meldet für die kommende Stunde keine Ausfälle oder Verspätungen. 

6.03 Uhr: Starten wir mit einem Blick auf die Straßen der Ostalb am Montagmorgen: Keine Staus zu melden. Kommen Sie gut an Ihr Ziel.

6 Uhr: Guten Morgen und willkommen zum Ostalb-Morgen an diesem wundervollen Montag. Hier erfahren Sie kurz zusammengefasst, was zum Start in den Tag und die Woche wichtig ist. Jessika Preuschoff begleitet Sie durch den Morgen und fasst alles rund um Verkehr, Wetter und wichtigen Meldungen bis etwa 9 Uhr zusammen.

Zurück zur Übersicht: Ostalbkreis

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL