Der Ostalb-Morgen

  • Weitere
    schließen
+
Erstmal Kaffee! Symbolbild: Pixabay
  • schließen

Der Live-Ticker mit Verkehr, Wetter und allem, was Sie zum Start in den Tag wissen müssen.

8.50 Uhr: An diesem Mittwoch treten gleich zwei Formationen auf dem Aalener Rathausdach auf – beide gehören zu dem jungen "Künstlerkollektiv K". Das Duo um Nina und Alex spielt berühmte Coversongs. Die Musik der vierköpfigen Band "Long Lost Radio" mit Frontmann Mark Keller erinnert an Indie-Rock mit Einflüssen aus dem Jazz der Neuzeit. Los geht's um 12 Uhr am Rathausplatz. 

8.30 Uhr: Am Montagabend war ein 25-Jähriger dabei im Stadtgarten zusammengesammelte Äste aus der Wiese mit einem T-Shirt anzuzünden. Laut Polizei gab der deutlich betrunkene Mann an, dass er das Feuer aus Glaubensgründen zur Ehrung von Verstorbenen entzünden wollte. Der 25-Jährige, der sich in einem solchen Zustand befand, dass er für sich selbst wohl eine Gefahr darstellte, wurde in polizeilichen Gewahrsam genommen. 

8 Uhr: Reisemitbringsel, Schlangen in Flaschen, kleine Krokodile – "jede Ware, die in die Europäische Union eingeführt wird, muss über den Zoll", sagt Ursula Dietenmeier. Sie ist Zollbeamtin in Aalens Zollamt. Welche Waren kommen dort an? Das zeigt ein Besuch unserer Redakteurin Marcia Rottler. 

7.30 Uhr: Den Regen haben wir auf der Ostalb vorerst hinter uns. Am heutigen Mittwoch teilt die Sonne sich den Himmel nur noch mit einigen Wolken. Die Spitzenwerte liegen bei 24 bis 27 Grad. Die Einzelheiten hat Tim Abramowski zusammengefasst.

7 Uhr: Jede vierte Corona-Infektion geht auf einen Reiserückkehrer zurück. Das hat das Landesgesundheitsamt am Dienstag mitgeteilt. Etwa 15 Prozent der Infizierten sind Reisende, die zuvor in Kroatien Urlaub gemacht haben. Der baden-württembergische Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) sowie sein bayrischer Kollege Markus Söder (CSU) fordern nun, dass das südosteuropäische Land zum Risikogebiet erklärt wird, das berichtet der SWR am Dienstagabend. 

6.30 Uhr: Es vergeht kaum ein Tag, an dem in den Polzeimeldungen nicht von randalierenden Jugendlichen berichtet wird. Randale, Spritztouren mit gestohlenen Autos, Diebstahl. Subjektiv betrachtet ist es besonders auffällig: Im Coronasommer lassen die Jugendlichen die Sau raus. Aber ist das tatsächlich so? Unsere Kollegin hat bei der Polizei nachgefragt.

6.15 Uhr: Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat angesichts wieder deutlich gestiegener Neuinfektionszahlen an die Bürger appelliert, die Corona-Regeln einzuhalten. Innerhalb von drei Wochen hätten sich die Zahlen verdoppelt, das dürfe so nicht weitergehen, betonte Merkel. Nächste Woche möchte sie mit den Ministerpräsidenten über die Sorglosigkeit bei Feiern und die Rückkehr von Urlaubern aus Risikoländern sprechen. Steigen die Infektionszahlen weiter, müsse bei diesen beiden wichtigen Bausteinen angesetzt werden, sagte sie mit Blick auf mögliche neue Beschränkungen des öffentlichen Lebens.

6.07 Uhr: Paris Saint-Germain hat RB Leipzig im Halbfinale der Champions League 3:0 (2:0) besiegt und steht erstmals im Finale. Ein zweites deutsches Endspiel in der Champions-League-Geschichte wird es damit sieben Jahre nach dem 2:1 des FC Bayern München gegen Borussia Dortmund im Londoner Wembley-Stadion nicht geben.

6.05 Uhr: Gute Nachrichten für Berufspendler: Die Straßen im Ostalbkreis sind akutell frei und auch bei der Bahn wird für die kommende Stunde keine Verspätung mitgeteilt.

6 Uhr: Guten Morgen und willkommen zum Ostalb-Morgen an diesem wundervollen Mittwoch. Hier erfahren Sie kurz zusammengefasst, was zum Start in den Tag und die Woche wichtig ist. Jessika Preuschoff begleitet Sie durch den Morgen und fasst alles rund um Verkehr, Wetter und wichtigen Meldungen bis etwa 9 Uhr zusammen

Zurück zur Übersicht: Ostalbkreis

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL