Der Ostalb-Morgen

  • Weitere
    schließen
+
Einen gut gelaunten Start in den Freitag! Symbolbild: Pixabay
  • schließen

Der Live-Ticker mit Verkehr, Wetter und allem, was Sie zum Start in den Tag wissen müssen.

9 Uhr: Auch in diesem Jahr wird der Aalener Marktbrunnen – trotz aller Widrigkeiten – anlässlich des Osterfests festlich geschmückt. Schon seit über 20 Jahren besteht diese Tradition, die von der Stadt Aalen und der Initiative Aalen City Aktiv umgesetzt wird. 

8.50 Uhr: Von diesem Freitag an sollen in Baden-Württemberg wieder Termine für Corona-Impfungen vergeben werden. Dies teilte das Sozialministerium am Donnerstag mit. Termine können unter der Rufnummer 116 117 sowie online auf www.impfterminservice.de vereinbart werden. Das Gesundheitsministerium hatte die Anmeldesysteme geschlossen, nachdem der Bund die Impfung mit dem Astrazeneca-Impfstoff für einige Tage ausgesetzt hatte. Um die Terminvergabe für Menschen über 80 auf der Warteliste voranzubringen, wurde die Schließung verlängert.

8.30 Uhr: Auch heute darf der Blick auf die Coronazahlen aus der Region nicht fehlen: 10.293 (+105) Fälle im Ostalbkreis. Desweiteren wurden 9379 (+42) Personen aus der Isolation entlassen. Aktive Fälle werden derzeit 619 (+63) gemeldet. Die Zahl der Verstorbenen liegt bei 295 (0). Laut dem Stand vom 26. März liegt die 7-Tage-Inzidenz bei 121,6 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner. Die Entwicklung im Ostalbkreis in interaktiven Diagrammen.

8 Uhr: Die geplante generelle Corona-Testpflicht für Einreisen per Flugzeug nach Deutschland soll ab Sonntag um Mitternacht gelten - und damit später als zunächst angenommen. Ursprünglich sollte die Testpflicht am Freitag starten. Grund sei, dass Reisende und Fluggesellschaften sich darauf einstellen können, hieß es aus dem Bundesgesundheitsministerium.

7.30 Uhr: Ein Autokorso mit vielen roten Fahnen der IG Metall rollte am Donnerstagmittag durch Aalen. Damit wollte die Gewerkschaft IG Metall den Druck auf die laufenden Tarifverhandlungen erhöhen.

7 Uhr: Der Blick aufs Wetter macht gute Laune, denn heute gibt's wieder Frühlingsgefühle! An diesem Freitag gibt es auf der Ostalb einen Wechsel aus Sonne und Wolken bei maximal 13 bis 16 Grad. Die Aussichten fürs Wochenende hat Tim Abramowski.

6.40 Uhr: Am Donnerstagnachmittag gab es eine Suchaktion mit Polizeihubschrauber in Heubach. Grund waren ein Paar Kinderschuhe. Der Verdacht habe sich allerdings nicht bestätigt. 

6.15 Uhr: Noch weiß keiner, welche Kontaktregeln über Ostern in Baden-Württemberg gelten sollen. Ministerpräsident Winfried Kretschmann verspricht, das schnell zu klären. Das berichtet der SWR. 

6.07 Uhr: Um die Folgen der Corona-Krise für Kinder und Jugendliche abzumildern, muss die künftige Landesregierung aus Sicht der Lehrerverbände deutlich mehr Geld in die Schulen investieren. Der Philologenverband verlangte vier zusätzliche Wochenstunden in allen weiterführenden Schulen über drei Jahre hinweg, um die Lernlücken aufzufüllen. Die geplanten Lernbrücken in den Ferien reichen nicht, um die Defizite auszugleichen, sagte Ralf Scholl, Landeschef des Verbands der Gymnasiallehrer. 

6.05 Uhr: Keine Staus oder Verkehrsbehinderungen - die Straßen der Ostalb sind zur Stunde frei. Kommen Sie gut an Ihr Ziel.

6.03 Uhr: Die Deutsche Bahn meldet für die nächste Stunde keine Ausfälle oder Verzögerungen.

6 Uhr: Guten Morgen und willkommen zum Ostalb-Morgen an diesem wunderschönen Freitag. Hier erfahren Sie kurz zusammengefasst, was zum Start in den Tag wichtig ist. Jessika Preuschoff begleitet Sie durch den Morgen und fasst alles rund um Verkehr, Wetter und wichtigen Meldungen bis etwa 9 Uhr zusammen.

Zurück zur Übersicht: Ostalbkreis

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL