Der Ostalb-Morgen

  • Weitere
    schließen
+
Ein guter Start in den Tag. Symbolbild: Pixabay
  • schließen

Der Live-Ticker mit Verkehr, Wetter und allem, was Sie zum Start in den Tag wissen müssen.

8.50 Uhr: Die Burg Katzenstein ist von nun an wieder jeden Samstag und Sonntag von 10 bis 18 Uhr geöffnet – wenn auch bislang nur im Außenbereich. Offene Burgführungen unter freiem Himmel finden jeweils um 11, 14 und 17 Uhr statt. Das Burgrestaurant ist nach wie vor geschlossen – Essen zum Mitnehmen gibt es aber ebenfalls samstags und sonntags von 11 bis 16 Uhr. Es gelten die aktuellen Corona-Regeln.

8.30 Uhr: Im Jahr 2020 haben die Landwirte in Baden-Württemberg weniger Gemüse geerntet als im Jahr zuvor. Einen Rückgang gab es unter anderem bei Spargel, Kohlgemüse, Zuckermais und Speisekürbissen, teilte das Statistische Landesamt am Mittwoch mit. Stabil blieb die Ernte demnach beim Salat. 

8.05 Uhr: Achtung Autofahrer: Auf der B29 Stuttgart Richtung Aalen besteht zwischen Böbingen und Essingen Gefahr durch Gegenstände auf dem linken Fahrstreifen. 

8 Uhr: Das Landratsamt hat soeben die Coronazahlen für den Ostalbkreis aktualisiert: 10.188 (+104) Fälle im Ostalbkreis. Desweiteren wurden 9337 (+44) Personen aus der Isolation entlassen. Aktive Fälle werden derzeit 556 (+60) gemeldet. Die Zahl der Verstorbenen liegt bei 295 (0). Laut dem Stand vom 25. März liegt die 7-Tage-Inzidenz bei 109,9 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner. Die Entwicklung im Ostalbkreis in interaktiven Diagrammen.

7.30 Uhr: Das Rätselraten hat ein Ende: Uwe Wolf ist neuer VfR-Cheftrainer. Gestern gab's die offizielle Trainervorstellung in der Kabine. Dann leitete Wolf am Nachmittag gleich das erste Training auf dem Rasenplatz im Greut.

7 Uhr: Gestern genügend Sonne getankt? Denn am Donnerstag sind auf der Ostalb schon wieder deutlich mehr Wolken unterwegs. Die Spitzenwerte: 11 bis 14 Grad. Die Aussichten kennt Tim Abramowski.

6.30 Uhr: Nach den Osterferien sollen Kinder und Jugendliche schrittweise und unter bestimmten Bedingungen wieder in die Schulen zurückkehren können-allerdings nur langsam. Voraussetzung dafür sei, dass zweimal die Woche getestet werde, sagte Ministerpräsident Winfried Kretschmann. Er kündigte an, dass er sich kommende Woche mit Vertretern von Eltern, Lehrern und Schulleitern zusammensetzen möchte. Kitas bleiben in der Region vorerst offen. Der Ostalbkreis startet einen Pilotversuch zur Testung von Kita-Kindern. Begonnen wird damit in Schwäbisch Gmünd,

6.10 Uhr: Bundeskanzlerin Angela Merkel hat die umstrittene Osterruhe-Regelung zur Bekämpfung der Corona-Pandemie überraschend wieder gekippt und sich bei den Bürgern entschuldigt. Der gesamte Vorgang habe zusätzliche Verunsicherung ausgelöst, sagte sie in Berlin. FDP, Linke und AfD legten Merkel nahe, die Vertrauensfrage im Bundestag zu stellen und so zu prüfen, ob sie für ihre Politik noch eine Mehrheit im Parlament hat.

6.05 Uhr: In mehreren Geflügelbetrieben in Baden-Württemberg ist vermutlich die Vogelgrippe eingeschleppt worden. Laut Agrarminister Hauk gibt es in über 50 Betrieben Verdachtsfälle. Endgültige Laborergebnisse stünden noch aus, doch die Behörden hätten schnell gehandelt, heißt es in einem SWR Bericht. Die Quelle für den vermutlichen Vogelgrippe-Ausbruch scheint klar: Ein Betrieb in Paderborn, aus dem Junghennen nach Baden-Württemberg geliefert wurden. In zwei weiteren Fällen geht es um Jungenten, die aus Tschechien kamen.

6.03 Uhr: Wer in der kommenden Stunde unterwegs ist, hat sowohl auf den Straßen als auch auf den Schienen Glück. Es gibt weder Staus noch Verspätungen auf Rems- oder Brenzbahn zu melden.

6 Uhr: Guten Morgen und willkommen zum Ostalb-Morgen an diesem Donnerstag. Hier erfahren Sie kurz zusammengefasst, was zum Start in den Tag wichtig ist. Jessika Preuschoff begleitet Sie durch den Morgen und fasst alles rund um Verkehr, Wetter und wichtigen Meldungen bis etwa 9 Uhr zusammen

Zurück zur Übersicht: Ostalbkreis

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL