Der Ostalb-Morgen

  • Weitere
    schließen
+
Symbolbild:Pixabay
  • schließen

Der Live-Ticker mit Verkehr, Wetter und allem, was Sie zum Start in den Tag wissen müssen.

8.55 Uhr: Bopfingen, Kirchheim und Riesbürg haben sich gemeinsam um den Einsatz der mobilen Impfteams aus Stuttgart in der Bopfinger Stauferhalle beworben. Nun muss das Land entscheiden.

8.25 Uhr: Auf den Straßen im Ostalbkreis ist es ruhig. Derzeit müssen Sie mit keinen größeren Behinderungen rechnen.

8.20Uhr:  Für die rund 1900 aktuell Impfberechtigten aus Mutlangen, Durlangen, Ruppertshofen, Spraitbach, Täferrot und Lorch ist die Zeit des Wartens vorbei. Der Vorstoß der Gemeinden aus dem Schwäbischen Wald hatte Erfolg. Im Mutlanger Forum gibt es jetzt ein Impfzentrum auf Zeit. Ein Pilotprojekt des Sozialministeriums. Die Impfungen starten am Donnerstag, 11. März.

7.50 Uhr:  Am Mittwoch wurde der Tegut-Einkaufsmarkt in der Ellwanger Bahnhofstraße 23 eröffnet, einen Tag bevor die ersten Kunden eingelassen werden. Insgesamt 15 Monate dauerten die Bauarbeiten, und im Vorfeld wurde auch schon kräftig die Werbetrommel für den neuen Tegut gerührt, der tatsächlich viel zu bieten hat. 

7.30 Uhr: Auch für die nächste Stunde meldet die Deutsche Bahn kleine Verzögerungen oder Zugausfälle. Kommen Sie gut an Ihr Ziel.

7.24 Uhr: Die Straßen füllen sich langsam. Auf der B29 Schwäbisch Gmünd in Richtung Aalen in Höhe Zollhaus staut es sich derzeit. Mit 14 Minuten Verzögerung müssen Sie hier rechnen.

7.21 Uhr: Heute sollten Sie beim Verlassen des Hauses an den Regenschirm denken, es sind viele Wolken unterwegs und ganz vereinzelt kann es auch mal regnen. Mit etwas Glück zeigt sich aber auch immer wieder mal die Sonne. Die Spitzenwerte liegen bei 11 bis 14 Grad. Tim Abramowski mit den Wetteraussichten.

7.03 Uhr: Ein Blick auf die Straßen: Auf der B29 Schwäbisch Gmünd in Richtung Aalen staut es sich derzeit auf rund drei Kilometer. Hier müssen Sie mit einer Verzägerung von rund sechs Minuten rechnen. 

7 Uhr: Dr. Fashion in Aalen hat wieder geöffnet.  Da Uli Riegel schon vor der Corona-Pandemie Blumen und Lebensmittel verkauft hat, kann er nun eine Möglichkeit nutzen. 60 Prozent der Verkaufsfläche bei Dr. Fashion machen nun Blumen und Lebensmittel aus. Dazu ist Uli Riegel verschiedene Kooperationen eingegangen. 

6.40 Uhr: Der Lockdown bringt den Einzelhandel in Schieflage. "Dabei ist der Handel nicht der Pandemie-Treiber", betont Tobias Funk von Modefunk. Der Geschäftsführer fordert "die diskriminierungsfreie Öffnung der Läden" – und keine unterschiedliche "Behandlung" von Lebensmittlern, Buchläden, Modehäusern, Bau- und Gartenmärkten. ACA-Vorsitzender Josef Funk und Citymanager Reinhard Skusa teilen seine Meinung und haben sich bekanntlich für die in finanzielle Bedrängnis geratenen Einzelhändlern engagiert und sich mit den regionalen Kreditinstituten besprochen.

6.24 Uhr: Bei den Beratungen am gestrigen Mittwoch haben Bund und Länder beschlossen, dass der Lockdown bis zum 28.März verlängert wird. Die Bund und Länder haben sich auf einen Stufenplan zum Ausstieg aus dem Corona-Lockdown verständigt.

6.03 Uhr: Gute Nachrichten für alle Bahn-Pendler: Die Züge im Ostalbkreis fahren in der nächsten Stunde alle nach Plan. Derzeit müssen Sie mit keinen Verspätungen rechnen.

6.02 Uhr: Auf den Straßen im Ostalbkreis ist es heute Morgen noch ruhig. Derzeit müssen Sie mit keinen Behinderungen rechnen.

6 Uhr: Guten Morgen und willkommen zum Ostalb-Morgen an diesem Donnerstag. Hier erfahren Sie kurz zusammengefasst, was zum Start in den Tag wichtig ist. Jana Thiele begleitet Sie durch den Morgen und fasst alles rund um Verkehr, Wetter und wichtigen Meldungen bis etwa 9 Uhr zusammen.

Zurück zur Übersicht: Ostalbkreis

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL