Der preisgekrönte Nachwuchs im Handwerk der Ostalb

+
Foto: hoj
  • schließen

Herausragende Absolventen von Handwerksausbildungen im Ostalbkreis erhalten Preise und Belobigungen bei der Lossprechungsfeier in Schwäbisch Gmünd.

Schwäbisch Gmünd

In 3000 Handwerksbetrieben im Ostalbkreis gibt es 20 000 Beschäftigten und jährlich 600 neue Auszubildende. Zu den Facharbeitern gesellen sich nun über 60 Absolventen hinzu, die mit einer Belobigung oder einem Preis die Ausbildung abgeschlossen haben. Für sie gab es am Mittwoch im Gmünder Stadtgarten die Lossprechungsfeier der Kreishandwerkerschaft Ostalb.

Kreishandwerksmeister Alexander Hamler machte den frischgebackenen Gesellinnen und Gesellen deutlich: „Ihnen steht die Berufswelt nun offen“ und machte den Meisterbrief schmackhaft. Er beschrieb, dass die meisten Betriebe gut durch die Coronakrise gekommen seien, und man hoffnungsvoll sein könne, dass dieses Niveau gehalten wird.

Aus Leutkirch war Präsident Joachim Krimmer von der Handwerkskammer Ulm angereist, um den Absolventen zu gratulieren. „Sie haben tolle Leistungen vollbracht und können ihren Stolz nach außen zeigen“, empfahl er. „Sie sind die jungen Menschen, die das Handwerk kennen und voranbringen.“

Er appellierte, die Möglichkeit der Entwicklung im Handwerk zu nutzen. „Werden Sie durch Fortbildung zum Profi“, beschrieb er, dass vom Meisterbrief bis zum Studium nun der berufliche Weg frei sei.

Die Bundestagswahl im Blick, legte er den jungen HandwerksgesellInnen nahe, mit Politikern ins Gespräch zu kommen. „Wir müssen für ein stabiles Europa einstehen, für die beste Staatsform, die Demokratie.“

Die Energiewende werde durch das Handwerk auf Dächern und in den Kellern umgesetzt, beschrieb Krimmer. „Und auch die Digitalisierung geht nicht ohne uns. Das Handwerk ist klar gegen Extremismus, Rechts und Links.“

Urkunden und Geldpreise wurden überreicht. Unter anderem auch der Preis der VR-Bank Ostalb durch Vorstandsmitglied Olaf Hepfer.

Den musikalischen Part des Festabends gestaltete Pianist und Sänger Julian Schneck.

Die Preisträger der Sommer-Gesellenprüfung 2021:

Bau-Innung Aalen, Preis: Fabian Ilg, Bauingenieur plus. Belobigung: Okan Fahri Bahadir, Maurer. Elias Mack, Maurer. Nicola Reck, Maurerin. Markus Dobstetter, Bauingenieur plus. Robin Henne, Bauingenieur plus.

Elektro-Innung Schwäbisch Gmünd: Preis: Christian Baulig, Elektroniker.

Fleischer-Innung Ostalb: Preis: Daniel Gierens, Fleischer.

Friseur-Innung Aalen: Belobigung: Michelle Kranjcec, Friseurin. Jennifer Schmidt, Friseurin.

Gold- und Silber-Schmiede-Innung Schwäbisch Gmünd: Preis: Sevi Seitz, Goldschmiedin.

Konditoren-Innung Ulm-Ostwürttemberg: Preis: Annika Gröber, Konditorin. Linus Goldschmitt, Konditor. Kristina Kiel, Konditorin. Sofia Pankratov, Fachverkäuferin im Lebensmittelhandwerk, Konditorei. Fabienne Stanzel, Konditorin. Belobigung: Josefine Dorothe Polivka, Konditorin.

Kfz-Innung Schwäbisch Gmünd: Preis: Jonas Knorr, Kraftfahrzeugmechatroniker Nutzfahrzeug. Belobigung: Leonard Eckert, Kraftfahrzeugmechatroniker Pkw. Leon Heininger, Kraftfahrzeugmechatroniker Pkw.

Kfz-Innung Aalen: Preis: Janis Kreuzer, Automobilkaufmann. Florian Kufner, Samuel Vaas (beide Kraftfahrzeugmechatroniker). Belobigung: Samuel Baudenbacher, Florian Böhm, Felix Feil, Florian Niethammer, Jan Schaff (alle Kraftfahrzeugmechatroniker).

Maßschneider-Innung Ostwürttemberg: Preis: Kristine Stoll, Maßschneiderin.

Maler- und Lackierer-Innung Schwäbisch Gmünd: Belobigung: Christina Weiß, Fahrzeuglackiererin.

Maler- und Lackierer-Innung Aalen: Preis: Julian Schneck, Maler und Lackierer. Belobigung: Vanessa Kinzler, Fahrzeuglackiererin. Tamon Scheffe, Fahrzeuglackierer.

Metallbau- und Feinwerktechnik-Innung Ostalb: Belobigung: Lina-Sophie Wurst, Feinwerkmechanikerin. Paul Roth, Metallbauer.

Schreiner-Innung Ostalb: Preis: Ben Engelhardt, Marius Eßwein, Jonas Grötzinger (alle Schreiner). Belobigung: Thea Neumaier, Schreinerin. Tim Kleemann, Niklas Münder, Stefan Strecker, Jens Vaas (alle Schreiner).

Zimmerer-Innung Schwäbisch Gmünd: Belobigung: Rochus Seibold, Zimmerer, Clemens Trautwein, Zimmerer.

Zimmerer-Innung Aalen: Preis: Marius Abele, Konstantin Joel Aeugle, Dominik Berger, Gerrit Heidrich, Sebastian Walter Hihn, Tristan Hofko, Fabian Krafft, Benedikt Schneider, Andreas Strauß (alle Zimmerer). Belobigung: Henrik Baur, Noah Dereani, Jonathan Heusel (alle Zimmerer), Kauffrau für Büromanagement, Preis: Melanie Munzinger, Belobigung: Svenja Siriski.

Ehrungen für die besten Gesellenstücke der Zimmerer gingen an: Die Preise gehen an Marius Abele, Konstantin Joel Aeugle, Gerrit Heidrich, Fabian Krafft, Dominik Venghaus, Niklas Haber, Benedikt Schneider, Tristan Hofko, Musa Njie, Julian Mazko.

Der VR-Bank-Preis geht an die besten Gesellinnen und Gesellen: Marius Abele, Marius Eßwein, Konstantin Joel Aeugle, Tristan Hofko, Roswitha Roth.

Die Preisträger der Winter-Gesellenprüfung 2020/2021:

Innung für Elektrotechnik Ostwürttemberg: Preis: Christoph Freihart, Elektroniker. Belobigung: Alexander Alban Kübler, Lukas Waldenmaier, Lenny Zimmermann (alle Elektroniker).

Fleischer-Innung Ostalb: Preis: Robin Hauber, Fleischer.

Gold- und Silberschmiede-Innung Schwäbisch Gmünd: Preis: Mariam Matti, Rebecca Nagel, Roswitha Roth, Katharina Schäffer (alle Goldschmiedinnen). Belobigung: Ina Mutschler, Goldschmiedin.

Kfz-Innung Schwäbisch Gmünd: Preis: Marco Sieder, Kfz-Mechatroniker. Belobigung: Esra David Roth, Kfz-Mechatroniker.

Kfz-Innung Aalen: Preis: Daniel Hölldampf, Kfz-Mechatroniker, Michael Stefan, Kfz-Mechatroniker. Belobigung: Mattis Heronime, Andreas Köttel, Sven Schäfer (alle Kfz-Mechatroniker). Maler- und Lackierer-Innung Schwäbisch Gmünd: Belobigung: Julian Berroth, Maler und Lackierer.

Maler- und Lackierer-Innung Aalen: Preis: Ann-Marie Götz, Malerin und Lackiererin.

Metallbau- und Feinwerktechnik-Innung Ostalb: Preis: Moritz Scheufele, Feinwerkmechaniker. Belobigung: Julian Weber, Metallbauer. Simon Bäuerle, Feinwerkmechaniker.

Innung Sanitär-Heizung-Klima Schwäbisch Gmünd: Belobigung: Andreas Betz, Christian Hahn, Tim Nagel (alle Anlagenmechaniker).

Innung Sanitär-Heizung-Klima Aalen: Belobigung: Hans Hermann, Philipp Maier, Simon Mayr, Rico René Scheunert (alle Anlagenmechaniker).

Zurück zur Übersicht: Ostalbkreis

WEITERE ARTIKEL

Kommentare