Der Tag der Schöpfung in Aalen

Pfarrer Bernhard Richter ruft zum „Tag der Schöpfung“ in Aalen auf - und zwar im Freien.

Aalen. Die Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen (ACK) in Baden-Württemberg rufen die Kirchen in jedem Jahr auf, einen Tag der Schöpfung zu begehen.

Die evangelische Kirchengemeinde in Aalen greift diese Idee auf und feiert diesen Tag der Schöpfung am kommenden Sonntag, 4. September um 10 Uhr mit einem Gottesdienst hinter der Johanneskirche, dort, wo am Ostermorgen die Auferstehung Jesu gefeiert wird und auch im Lockdown mehrere Wochen lang jeden Sonntag Gottesdienst stattgefunden hat.

Für Pfarrer Bernhard Richter, der den Gottesdienst zum Tag der Schöpfung verantwortet, werden solche Tag immer wieder. Aktivitäten zur Bewahrung der Schöpfung, zum Erreichen von Klimazielen, zum Einfordern des Klimawandels gibt es genügend, doch Richter findet es wichtig, dass Christen die Schöpfung als Geschenk Gottes betrachten und ihren Auftrag zur Erhaltung der Welt und zur Bewahrung der Schöpfung aus der Bibel entnehmen und in Erinnerung rufen. Dazu soll dieser Gottesdienst dienen, in dem auch die neuen Konfirmanden mitwirken.

Zurück zur Übersicht: Ostalbkreis

Mehr zum Thema

Kommentare