Die Million gemeinsam knacken

  • Weitere
    schließen

Verdoppelungsaktion am Montag, 15. Februar, 13 Uhr. Welchen Anreiz die KSK-Ostalb setzt.

Aalen. Bei fast 978 000 Euro steht aktuell der Spendenzähler der Online-Spendenplattform "Gut für die Ostalb". Die erste Million ist somit in greifbarer Nähe. Um dieses Ziel am 15. Februar gemeinsam zu erreichen, startet die Kreissparkasse Ostalb pünktlich um 13 Uhr ihre 16. Verdopplungsaktion mit einem Budget von 10 000 Euro. Teilnehmen können alle derzeit angemeldeten 324 Projekte – von A wie Aalener Footballjugend, die Starthilfe für ihre teuren Ausrüstungen benötigt, bis Z wie Zimmerbergmühle, die Freizeitstätte des Kreisjugendrings Ostalb, die mit Hilfe von Spenden zukunftssicher gemacht werden soll.

Nur noch rund 22 000 Euro fehlen bis zur ersten Million. 10 000 Euro stellt die KSK-Ostalb zur Verfügung, um Einzelspenden bis zu 50 Euro zu verdoppeln. KSK-Chef Markus Frei: "Als Anreiz gibt es für die Spende, mit der die Million geknackt wird, nochmals 1000 Euro extra von der Sparkasse zugunsten des entsprechenden Projekts."

Unter www.gut-fuer-die-ostalb.de kann jederzeit online gespendet werden.

Zurück zur Übersicht: Ostalbkreis

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL