Amtliche Warnung vor schweren Sturmböen

+
Am Donnerstag gibt es schwere bis orkanartige Böen, dazu dominieren die Wolken.
  • schließen

Dazu wird es sehr mild, bis zu 12 Grad.

Ostalbkreis. In der Nacht gibt es schwere bis orkanartige Böen zwischen 90 und knapp 110 Kilometer pro Stunde. Dazu fällt immer wieder mal Regen. Am Donnerstag tagsüber bleibt es turbulent: Der Deutsche Wetterdienst warnt bis etwa 15 Uhr vor schweren Sturmböen

. Es sind viele Wolken unterwegs und ganz vereinzelt kann es auch etwas regnen. Die Höchsttemperatur liegt bei sehr milden 11, örtlich auch 12 Grad. Der Freitag startet entspannt - am Morgen und Vormittag spielt der Wind keine große Rolle. Dafür fällt etwas Regen. Doch ab Mittag wird es aber immer windiger – und nachmittags sind erneut Sturmböen möglich. Tagsüber liegt die Höchsttemperatur erneut im zweistelligen Bereich. Am späten Freitagabend kommt dann eine Kaltfront ins Spiel. Entlang dieser sind erneut schwere bis orkanartige Sturmböen möglich. Am Samstag dominieren die Wolken, dazu weht tagsüber ein starker Wind. In der Nacht zu Sonntag gibt es erneut schwere Sturmböen. Am Sonntag kann es immer wieder mal regnen, dazu wird es wieder stürmisch. Am Montag ändert sich überhaupt nichts. Es stehen also ungemütliche Tage an.

Zurück zur Übersicht: Ostalbkreis

Mehr zum Thema

Kommentare