Mein Moment 2021

Eine, die verzweifelten Menschen hilft

+
Ulrike Schneider
  • schließen

Das Goldene Kronenkreuz für Iris Wolf.

Mehr als 27 Jahre hat sich Iris Wolf mit den Schulden anderer befasst und vielen Familien und Singles zu einem Neuanfang verholfen. Dafür hat der evangelische Dekan Ralf Drescher Schuldnerberaterin Iris Wolf im September in der Aalener Stadtkirche mit dem Goldenen Kronenkreuz der Diakonie ausgezeichnet – einer Brosche im Einsatz für den Dienst am Nächsten.

Der Dekan und Wolfs Kollegin Sylvia Caspari erzählen von der Arbeit der 61-Jährigen, die auch 20 Jahre lang ehrenamtlich die SchwäPo-Aktion „Advent der guten Tat“ begleitet hat.

Beeindruckend für mich und gut, dass es so engagierte Menschen wie Iris Wolf gibt. Vorbilder eben. Privat wie im Beruf. Letzterer ist im Fall der ausgebildeten Bankkauffrau, die vor 27 Jahren zum Diakonieverband Ostalb gewechselt ist, Berufung.

Ihr gelingt es in den fast drei Jahrzehnten, über die Schuldnerberatung dort zu helfen, wo immer es nötig ist. „Immer voll mit dem Herzen dabei“, wie Diakonie-Geschäftsführerin Sylvia Capari in der Würdigung betont.

Hier geht's zum Artikel

Zurück zur Übersicht: Ostalbkreis

Mehr zum Thema