Endspurt beim Entdecken

+
Mit dem Entdeckerpass sind viele Freizeitfreunde auf Entdeckungstour im Ostalbkreis gegangen.

Schnell noch einsenden: An diesem Freitag geht die Ostalb-Sommeraktion mit dem Entdeckerpass zu Ende.

Ostalb. Es bleiben die Erlebnisse, die Entdeckungen - und viele verschiedene Stempel. In dieser Woche geht die Sommeraktion des Ostalbkreises mit dem Entdeckerpass zu Ende. 25 Sehenswürdigkeiten von Waldstetten bis Neresheim, von Heubach bis Rosenberg gab es zu entdecken. Überall konnte man sich einen speziellen Stempel für den roten Entdeckerpass holen.

Das Ziel war es, mindestens 20 unterschiedliche Stempel zu sammeln. Wer in seinem Heft mindestens so viele gesammelt hat, kann seinen „Entdeckerpass“ noch bis spätestens 17. September an das Landratsamt Ostalbkreis, Stabsstelle Tourismus, Gartenstraße 97, 73430 Aalen, einsenden. Unter den Einsendern werden 50 Preise verlost, der Hauptpreis ist eine Ballonfahrt mit dem SchwäPo/Tagespost-Heißluftballon.

Und wer bei seinen Entdeckungsreisen durch die Heimat gute Fotos von den Entdeckerzielen gemacht hat, kann ebenfalls gewinnen: mit dem Fotowettbewerb von Schwäbischer Post und Gmünder Tagespost. Einfach die Lieblingsfotos von einer oder mehreren Entdeckertouren einsenden. Zu sehen sein sollte mindestens eines der 25 Ziele aus dem Entdeckerpass.

Mitmachen lohnt sich: Zu gewinnen gibt es Gutscheine über 25 Euro, 50 Euro und 100 Euro für ein cewe-Fotobuch. Einfach per Mail bis zum 17. September einsenden an marketing@sdz-medien.de. Die Gewinner werden per Mail benachrichtigt.

Zurück zur Übersicht: Ostalbkreis

WEITERE ARTIKEL

Kommentare