Erst lange freundlich - später lokal kräftige Schauer und Gewitter

  • Weitere
    schließen
+
Am Dienstag scheint auf der Ostalb erst noch häufig die Sonne - doch im Tagesverlauf sind lokal wieder kräftige Schauer und Gewitter möglich

Die Spitzenwerte am Dienstag: sommerliche 24 bis 27 Grad.

Ostalbkreis. Am Dienstag wird das Wetter auf der Ostalb zweigeteilt. Erst scheint noch häufig die Sonne. Ab Mittag werden die Wolken allerdings immer dichter und ab dem Nachmittag sind lokal kräftige Schauer und Gewitter möglich. Wie immer wird es aber nicht jeden erwischen. Die Spitzenwerte liegen bei sommerlichen 24 bis 27 Grad. 24 Grad werden es in Neresheim, 25 in Bopfingen, 26 in Aalen und Ellwangen. Rund um Schwäbisch Gmünd gibt’s die 27 Grad. In der Nacht zu Mittwoch fällt häufig Regen, der teilweise auch mal stärker ausfallen kann. Die Tiefstwerte liegen bei 16 bis 14 Grad. Am Mittwoch, Donnerstag und Freitag wird es wechselhaft. Es kann immer wieder mal regnen - auch Gewitter sind nicht ganz ausgeschlossen. Es gibt aber auch längere trockene Phasen und die Sonne kommt zum Vorschein. Die Temperaturen liegen um, beziehungsweise bei knapp über 20 Grad. Tim Abramowski

Zurück zur Übersicht: Ostalbkreis

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL