Erst noch freundlich - ab dem Nachmittag wird es nass

  • Weitere
    schließen
+
-

Die Spitzenwerte: 21 bis 25 Grad

Der August befindet sich auf der Zielgeraden und damit auch der meteorologische Sommer. So viel kann man jetzt schon sagen: Der Sommer wird deutlich kühler ausfallen, als seine beiden Hitze-Vorgänger. In Sachen Niederschlag gab es große Unterschiede. An manchen Stellen des Härtsfeldes ist extrem viel Regen gefallen – besonders im Juni und August. Am trockensten war es ganz im Westen des Ostalbkreises. In den kommenden Tagen bekommen alle auf der Ostalb noch etwas Regennachschub. Am Freitag ist es erst noch recht freundlich. Allerdings tauchen im weiteren Tagesverlauf immer mehr Wolken auf und ab dem Nachmittag sind erste Schauer möglich. Es wird nochmals sommerlich warm, maximal 21 bis 25 Grad. 21 Grad werden es in Neresheim, 22 in Bopfingen, 23 in Ellwangen, 24 in Aalen. Rund um Schwäbisch Gmünd gibts die 25, örtlich auch 26 Grad. Am Samstag gibt es einen Wechsel aus vielen Wolken, etwas Sonne und einzelnen Regenschauern. Die Werte gehen etwas zurück, maximal 20 Grad. Am Sonntag wird es häufig nass, teilweise kann es auch mal kräftiger regnen. Es wird noch etwas kühler, maximal 17 Grad.

tim

Zurück zur Übersicht: Ostalbkreis

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL