Es bleibt unbeständig

+
Am Freitag sind erneut viele Wolken unterwegs und teilweise fällt Regen. Die Sonne wird aber auch häufiger mit von der Partie sein.

Die Spitzenwerte am Freitag: 20 bis 23 Grad.

Ostalbkreis. Am Freitag ändert sich wettertechnisch überhaupt nichts auf der Ostalb. Es wechseln sich wieder mal Sonne, Wolken und Schauer ab. Die Spitzenwerte liegen bei 20 bis 23 Grad. 20 Grad werden es in Neresheim, 21 in Bopfingen, 22 in Aalen und Ellwangen. Rund um Schwäbisch Gmünd gibt’s die 23 Grad. Am Samstag ist es erst lange trocken und auch die Sonne wird häufig mit von der Partie sein. Ab dem späten Nachmittag, beziehungsweise frühen Abend wird es erneut nass. Selbst Gewitter sind nicht ganz ausgeschlossen. Die Höchsttemperatur liegt um 25 Grad. Am Sonntag gibt es einen Mix aus Sonne, Wolken und lokalen Schauern. Die Spitzentemperatur liegt bei maximal 24 Grad. In der kommenden Woche könnte es dann tatsächlich mal für einige Tage freundliches Sommerwetter geben, mit viel Sonnenschein und Werten zwischen 25 und 30 Grad. Schauer und Gewitter sind eher seltener unterwegs. Tim Abramowski

Zurück zur Übersicht: Ostalbkreis

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare