Fast 500 Jahre bei der KSK Ostalb

+
Auf dem Foto zu sehen: hintere Reihe (v.l.).: Andreas Kapfer, Dr. Christof Morawitz, Joachim Veit, Dr. Tobias Schneider, Carmen Fuchs und Markus Frei. Auf der Treppe (v.l.): Renate Wüst, Martin Eichele, Sieglinde Gauermann, Karin Haas, Irene Brehm, Anita

Für 40 Jahre Betriebszugehörigkeit werden zwölf Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ausgezeichnet.

Aalen. Zwölf Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kreissparkasse Ostalb (KSK) wurden vor Kurzem für 40-jährige Betriebszugehörigkeit geehrt.

Während einer Feierstunde bedankte sich der Vorstandsvorsitzende der Kreissparkasse Ostalb, Markus Frei, gemeinsam mit seinen Vorstandskollegen Dr. Christof Morawitz und Dr. Tobias Schneider bei zwölf Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für deren geleistete Arbeit in den vergangenen 40 Jahren. Auch der Personalratsvorsitzende Andreas Kapfer und Personalleiterin Carmen Fuchs würdigten die Treue und Verbundenheit der Jubilare mit der Sparkasse. Gemeinsam ließ man die zusammengerechnet 480 Jahre im Sparkassenalltag Revue passieren. Vorstand, Personalratsvorsitzender und die Jubilare waren sich einig: „Nur bei einem fairen und verlässlichen Arbeitgeber wie der Sparkasse kann man ein ganzes Arbeitsleben, von der Lehre über das 40-jährige Jubiläum, bis hin zum Ruhestand gut und motiviert bewältigen.“

Zurück zur Übersicht: Ostalbkreis

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare