FESTblicke 2019 – 400 kommen zum Singing Day mit John Rutter

  • Weitere
    schließen
+
Der britische Komponist John Rutter probte 2019 mit 400 Sängerinnen und Sängern aus dem ganzen Kreis im Münster. Archivfoto: hie

Im Jahr der Remstal Gartenschau stand das 31. Festival Europäische Kirchenmusik unter dem Motto "Alles im Fluss". Passend zum blühenden Sommer in der Stadt bot das Festival ein buntes Programm:

Im Jahr der Remstal Gartenschau stand das 31. Festival Europäische Kirchenmusik unter dem Motto "Alles im Fluss". Passend zum blühenden Sommer in der Stadt bot das Festival ein buntes Programm: unvergessen die Aufführung von Mendelssohns "Elias" mit dem Stuttgarter Kammerchor unter Frieder Bernius – ein Auftakt der Superlative. Wie auch das Filmkonzert "Homo sapiens" mit der Company of Music Wien als neues Format und die überwältigenden Stimmen von The Quintessence aus Tiflis. Kaum zu bewältigen war der Andrang auf die 400 Plätze des "Singing Day" mit John Rutter. Die Stadt ehrte den britischen Komponisten mit dem Preis der Europäischen Kirchenmusik 2019. Ein erhebendes Gefühl, als am Ende des Preisträgerkonzerts mit dem Chamber Choir of Europe alle Singing-Day-Teilnehmenden in die Musik Rutters einstimmten und das Münster wie noch nie zum Klingen brachten. Ton Koopman mit seinen Amsterdam Baroque Ensembles und der schwedische Kammerchor VoNo unter Lone Larson zählten zu den vielen weiteren Festival-Erlebnissen.

www.kirchenmusik-festival.de

Zurück zur Übersicht: Ostalbkreis

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL