Fichtenberg: Motorradfahrerin nach Zusammenstoß mit BMW tödlich verletzt

+
Symbolbild
  • schließen

Die Polizei und ein Rettungshubschrauber konnten nicht mehr helfen.

Fichtenberg. Bei einem Unfall am Samstagnachmittag wurde eine 65-jährige Motorradfahrerin so schwer verletzt, dass sie noch auf dem Weg ins Krankenhaus verstarb. Wie die Polizei vermeldet, befuhr ein 20-jähriger BMW-Fahrer gegen 14.40 die L1066 von Fornsbach kommend in Fahrtrichtung Gaildorf. An der Einmündung zur L 1050 wollte er nach links in Richtung Hausen abbiegen. Dabei schätzte er die Geschwindigkeit von zwei ordnungsgemäß entgegenkommenden Motorradfahrerinnen falsch ein, wodurch es zum Zusammenstoß mit beiden Motorrädern kam.

Die 65-jährige Honda-Fahrerin wurde dabei über das Fahrzeug geschleudert und landete nach etwa acht Metern auf der Fahrbahn. Sie wurde hierbei so schwer verletzt, dass auf dem Weg ins Krankenhaus verstarb. Die 34-jährige Kawasaki-Fahrerin wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. Zur genauen Klärung des Unfallhergangs wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft ein Gutachter verständigt. Der BMW-Fahrer wurde bei dem Unfall nicht verletzt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 20.000 Euro.

Zurück zur Übersicht: Ostalbkreis

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare